Messerblock: So unterscheiden sich die verschiedenen Arten
Freitag, 29. Juli 2022

Messerblock: So unterscheiden sich die verschiedenen Arten

In einer gut ausgestatteten Küche darf ein hochwertiges Messerset nicht fehlen. Doch nur, wer es sorgfältig aufbewahrt, wird lange Freude daran haben. Genau diesen Zweck erfüllt ein Messerblock. Er verwahrt die scharfen Klingen sicher und trägt so zu deren Langlebigkeit bei.


Wozu dient ein Messerblock?

Gemüse schneiden, Fleisch filetieren, Kräuter hacken und mehr – Messer übernehmen unzählige Aufgaben in der Küche und erleichtern das Kochen ungemein. Hochwertige, professionell geschliffene Klingen setzen feine und saubere Schnitte, die die Zubereitung von Speisen zu einem Freudenfest werden lassen.


Doch das gelingt nur, wenn auch das richtige Messer für die entsprechende Aufgabe gewählt wurde. Die Küche eines jeden passionierten Hobbykochs ist deshalb erst mit einem umfassenden Messerset vollständig ausgestattet.


Damit die Freude an diesen Messern lange bestehen bleibt, ist die richtige Aufbewahrung von grosser Bedeutung. Landen sie in überfüllten Besteckschubladen, stossen sie immer wieder an andere Messer und weitere Utensilien. Vor allem beim Durchsuchen nach dem richtigen Messer kommt es immer wieder zu verstärkter Reibung. Dabei können die Klingen Schaden nehmen.


Sie werden stumpf und unter Umständen brechen kleinste Teilchen heraus. Ein Messerblock schützt sie davor. Darin findet jedes Messer einzeln Platz und ist vor Zusammenstössen geschützt. Häufig bestehen die Blöcke aus Holz, sodass die Klingen beim Hineinschieben keinesfalls beschädigt werden können.


Zum Schutz der Messer gesellt sich ein weiterer Vorteil: Ein Messerblock sorgt für Ordnung. Die Zeiten unsortierter Schubladen haben ein Ende und das gesuchte Messer ist sofort zur Hand.


Wie ist ein Messerblock aufgebaut?


Die meisten Messerblöcke bieten Platz für fünf- bis siebenteilige Messersets. Darin lassen sich unter anderem verstauen:

    • Kochmesser
    • Santokumesser
    • Brotmesser
    • Tranchiermesser
    • Allzweckmesser
    • Rüstmesser

    Diese finden je nach Modell in Schächten, zwischen Leisten oder flexiblen Plastikstäben Platz. Auch magnetische Exemplare stehen zur Auswahl, an denen die Klingen einfach haften bleiben.


    Auf welche Variante die Wahl letztendlich fällt, ist schlichtweg Geschmackssache. Hier spielt vor allem die Optik eine Rolle, denn Messerblöcke stehen in der Regel frei auf der Arbeitsplatte. In den meisten Fällen sind also Modelle gefragt, die zum Einrichtungsstil der Küche passen.


    Messerblöcke kaufen – bestückt oder unbestückt?

    Messerblöcke kaufen

    Messerblöcke gibt es sowohl leer als auch bestückt. Ist noch kein hochwertiges Messerset Teil der eigenen Küchenausstattung, dann bietet sich ein bestückter Messerblock an. Das ist auch dann der Fall, wenn die Messerausstattung zu Hause noch etwas zu wünschen übrig lässt.


    Für eine Erstausstattung eignen sich vor allem Sets mit Messerblock, die mit drei bis fünf Messern daherkommen. Passionierte Hobbyköche und Profis hingegen entscheiden sich für umfangreichere Sets.


    Sind bereits zahlreiche hochwertige Küchenmesser vorhanden, ist Aufmerksamkeit bei der Wahl eines Blocks gefragt. Hier zählt nicht nur die Optik, sondern auch die Passform. Nicht alle Messer passen in jeden Messerblock. Die Schächte müssen ausreichend gross sein. Ein Messerblock mit Magnetleisten oder Plastikstäben ist hier schon flexibler.


    Messerblöcke bei Meister Messer – Ein Einblick in das Sortiment

    Der Online-Shop von Meister Messer bietet eine grosse Auswahl an Messerblöcken, sowohl mit als auch ohne Messerset. Hier sind namhafte Marken vertreten, wie unter anderem:

    • Cold Steel
    • Böker
    • Samura
    • Due Cigni

    Qualitätsprodukte von Cold Steel

    Qualitätsprodukte


    Seit über 40 Jahren stellt Cold Steel hochwertige, verlässliche und starke Klingen für den professionellen Einsatz her. Messer von Cold Steel sind meist schnörkellos und zu 100% auf Funktionalität ausgelegt. 


    Den Grundstein des Unternehmens legte der Gründer Lynn C. Thompson bereits in seiner Kindheit. Diese verbrachte er im brasilianischen Ceará auf einer Farm. Für die Erledigung all der Aufgaben, die dort anfielen, war ein verlässliches Messer ein Muss. Der junge Thompson erkannte schnell, dass es in Sachen Qualität deutlichen Verbesserungsbedarf gab. Er beschloss, irgendwann sein erstes eigenes Messer herzustellen.


    Gesagt, getan – 1980 gründete er die Cold Steel Incorporated. Mit der Hilfe von Fachliteratur und professionellen Messerschmieden baute er eine der erfolgreichsten Firmen in der Messerbranche auf. 


    Teil des Sortiments von Meister Messer ist beispielsweise das Küchenmesserset «Kitchen Classic» inklusive Messerblock von Cold Steel. Zum Lieferumfang gehören insgesamt zwölf Messer: ein Allzweck-, ein Brot-, ein Tranchier-, ein Koch-, ein Rüst- und ein Ausbeinmesser. Hinzu kommen sechs Steakmesser. Die Klingen bestehen aus deutschem 4116 Edelstahl, der sich vor allem durch seine Robustheit und Korrosionsbeständigkeit auszeichnet.


    Die Griffe aus Zy-Ex™ mit einer Ummantelung aus Kray-Ex™ bieten einen rutschfesten Halt, auch wenn das Messer zum Beispiel mit Fett verschmiert sein sollte. Auch für die nachträgliche Reinigung sind diese Materialien perfekt und machen diese Messer zu einer guten Wahl auch im professionellen Bereich.


    Die Messer finden in einem Messerblock aus Eichenholz Platz. Dieses Material ist sehr robust, weshalb es selbst beim häufigen Hineinschieben und Entnehmen der Messer keinen Schaden annimmt.


    Die Welt der Messerblöcke bei Böker

    Messerblöcke bei Böker


    Der charakteristische Böker-Baum ist weltweit bekannt und ein Zeichen von qualitativ hochwertigem Handwerk. Schon im 17. Jahrhundert begann die Geschichte des Unternehmens, allerdings als Werkzeugmanufaktur. Dass es sich irgendwann zu einer der angesehensten Messermanufakturen entwickeln würde, war damals noch keineswegs abzusehen.


    Ende der 1820er Jahre wurde der Umschwung in Richtung Messer eingeläutet. In einer politisch instabilen Zeit wurde der Ruf der Bevölkerung nach Blankwaffen immer lauter. Böker begann zunächst einmal, Säbel in das eigene Sortiment aufzunehmen und nach und nach folgten Messer verschiedenster Arten.


    Neben der Fabrik wuchs damals ein majestätischer Kastanienbaum, an dem alle Blicke hängenblieben. Schnell war klar: Er sollte zum Logo des Unternehmens werden. Bis zum heutigen Tag wird kein Produkt freigegeben, das den Baum nicht als Siegel trägt. So entwickelte er sich zum Symbol für präzise Arbeit auf höchstem Niveau.


    Mittlerweile gehört Böker zu den Marktführern in der Branche und vertreibt seine Produkte auf der ganzen Welt. In Europa gilt das Unternehmen als grösster Produzent von Einsatz-, Sport- und Sammlermessern. Sie alle vereinen beste Qualität, Fachkenntnisse auf höchstem Niveau und Liebe zum Detail in sich.


    Die passende Aufbewahrung für handgefertigte Böker-Messer


    Um den stolzen Besitzern besonders lange Freude mit deren Messern zu schenken, bietet Böker diverse Messerblöcke zur Aufbewahrung. Das Modell «Circle Black» kommt ungefüllt daher, bietet also Stauraum für bereits vorhandene Messer. Exemplare in handelsüblichen Grössen lassen sich damit sicher verwahren.


    Anders als bei den meisten Messerblöcken, finden diese aber nicht in deren Inneren, sondern an den Aussenkanten Platz. Der Messerblock ist magnetisch und hält die Messer sicher.


    Sieben Stelen aus gebeiztem Eschenholz thronen auf einer Grundplatte aus Massivholz und setzen sich zum «Circle Black» zusammen. Sechs dieser Stelen sind im Halbkreis angeordnet und die siebte bildet den Mittelpunkt des Messerblocks. Damit bietet er Platz für bis zu sieben Messer.


    Wer auch gleich passende Messer dazu sucht, findet diesen Messerblock auch im «Damast Black Set mit Messerblock 8-teilig». Da ist er mit sieben hochwertigen Küchenmessern der bekannten Serie «Damast Black» von Böker bestückt.


    Beim Böker Messerblock «Style» handelt es sich ebenfalls um ein magnetisches Modell, allerdings in minimalistischer, rechteckiger Form. In seiner Vollholz-Ausführung ist er in gebürsteter Eiche, Räuchereiche und Walnuss verfügbar.


    Es ist der hochwertige Materialmix, der den Messerblock «Style» so besonders macht. Hier treffen naturbelassenes Massivholz und gebürsteter Edelstahl aufeinander. Im angewinkelten Massivholzblock verstecken sich die Magnete, die den Messern Halt bieten. Er steht auf einer massiven Edelstahlplatte, die für einen sicheren Halt sorgt. Darunter wiederum befinden sich Gumminoppen. Sie ermöglichen ein Verschieben des Blocks, ohne die Arbeitsplatte zu zerkratzen.


    Wer bereits von den Vorteilen der Messer von Böker profitiert, hat sich eventuell für den Kauf der «Core Professional Kochmesser-Serie» entschieden. In diesem Fall bietet der dazugehörige «Core Professional Messerblock» den passenden Aufbewahrungsort. Bis zu vier Messer sowie einen Wetzstahl kann er beherbergen. All das findet in den durchgehenden Aussparungen des klassisch schwarzen Messerblocks Platz.


    Ein Messerblock samt Messerset von Böker: Das Saga Grenadill Set Style mit Messerblock


    Dieses Set beinhaltet neben einem Messerblock jeweils ein Allzweckmesser, Spickmesser, Santoku und Chefmesser. Sie alle verfügen über eine flach geschliffene Klinge aus 440C-Stahl mit Stonewash-Finish. Das Material übertrifft die Schnitthaltigkeit und Korrosionsbeständigkeit des üblichen Küchenmesserstahls deutlich. Das Stonewash-Finish rundet die Schneidleistung ab, denn es erzeugt sehr gute Gleiteigenschaften. Ausserdem lässt es die Klingen widerstandsfähig gegen Kratzer werden, zumindest in der Optik.


    Kleine Kratzer verlieren sich in der Regel in der Struktur und sind so kaum erkennbar. Doch damit es gar nicht erst zur Bildung von Kratzern kommt, liefert Böker einen magnetischen Messerblock mit. Er beherbergt alle vier Messer des Sets sachgemäss, schützt sie vor Beschädigungen und sorgt für Ordnung in der Küche.


    Italienische Klingen und Blöcke von Due Cigni

    Due Cigni - Küchenmesserdisplay 6


    «Due Cigni» bedeutet übersetzt «zwei Schwäne» und genau diese bilden auch das Logo der italienischen Messermanufaktur. Seit über 100 Jahren stellt das Unternehmen hochwertige Küchenmesser und mehr her, und zwar in der Messerhauptstadt Italiens: Maniago.


    Dort hat auch die Unternehmensgruppe Fox Knives ihren Sitz, die Due Cigni vor einigen Jahren aufkaufte. Sie verfügt über einen grossen Erfahrungsschatz im Bereich Sport- und Outdoormesser, von denen das neue Tochterunternehmen profitieren konnte.


    Wer seinen Küchenmessern von Due Cigni einen sicheren Platz und eine ansehnliche Präsentation ermöglichen möchte, greift auf das «Küchenmesserdisplay» zurück. Das aus Massivholz angefertigte Modell ist magnetisch und bietet Platz für bis zu sechs Messer. Eigentlich wurde es für die Messer der «Hakucho Serie» von Due Cigni entworfen. Doch natürlich bietet es sich auch für die Aufbewahrung anderer Messer an.


    Samura: Der Jungspund unter den Messerherstellern

    Samura


    Samura vereint japanische Meisterhaftigkeit mit europäischer Beständigkeit und beispielloser Kreativität. Ihre erste Messerserie brachte die Manufaktur 2003 auf den Markt, was sie zu einem noch recht jungen Unternehmen macht.


    Dennoch gelang es ihm, das zeitgenössische Küchenmesser zu revolutionieren. Möglich machte es die Kombination von jahrhundertealten Traditionen mit fortschrittlichen Technologien, auf die sich Samura konzentriert.


    Um die hochwertigen Klingen der Messermanufaktur pfleglich aufzubewahren, bietet Meister Messer den «KBF-101 Messerblock» an. Das runde, schwarze Modell bietet Platz für bis zu neun Messer. In der Hülle aus Edelstahl befinden sich Plastikstäbe, die dafür sorgen, dass sich die Klingen darin nicht berühren. Auch Küchenmesser oder Wetzstähle können darin aufbewahrt werden.

    Messerblöcke mit oder ohne Messerset: Meister Messer bietet die passenden Produkte

    Das Sortiment von Meister Messer ist breit gefächert und beinhaltet zahlreiche Messerblöcke in verschiedenen Ausführungen. Stattest Du Deine Küche gerade neu aus, dann ist ein Block samt Messerset die perfekte Wahl. Sind bereits hochwertige Messer in Deinem Besitz, die Du fachgerecht aufbewahren möchtest, dann wähle einen einzelnen Messerblock.

    Meister Messer berät Dich gern bei Deiner Auswahl und hilft Dir dabei. Gemeinsam finden wir das Produkt, das Deinen praktischen und optischen Ansprüchen gerecht wird. Nimm dazu einfach Kontakt auf!


    Sie wollen das richtige Produkt finden? Hier finden Sie schnell einige Empfehlungen von uns:

    Ihr Kommentar

    Zahlungsarten bei www.meister-messer.ch