CRKT Messer: Erfahrungen und Modelle
Donnerstag, 26. August 2021

CRKT Messer: Erfahrungen und Modelle

In den letzten Jahrzehnten hat sich der US-amerikanische Hersteller CRKT einen exzellenten Ruf unter Messer-Liebhabern erworben. Das Kürzel CRKT steht für Columbia River Knife and Tool. Die Messer und anderen Produkte des Unternehmens zeichnen sich unter anderem durch ihre hohe Qualität und ihr besonderes Design aus. Innovation und Integrität bestimmen von Anfang an die Firmenphilosophie.

Was zeichnet die Messer des Herstellers aus?


Das Unternehmen wurde 1994 in Oregon gegründet. Der Macher Rod Bremmer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Jahre Erfahrung bei renommierten Messerherstellern sammeln können. Doch die Arbeit dort war ihm nicht genug. Er wollte seine eigenen Messer produzieren. Und so war seine Marke geboren. 


Integrität und Innovation hatten obersten Stellenwert. Alle Messer und Werkzeuge sollten nicht nur Bestand haben, sondern auch inspirieren. An diesem Grundsatz hat sich bis heute nichts verändert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Confidence in Hand®. 


Es dauerte drei Jahre, bis das Unternehmen CRKT erstmals für Aufsehen sorgte: Auf der SHOT Show 1997 in Las Vegas präsentierte der Hersteller ein kurzes einklappbares Messer mit schlichtem Design, das die Messer-Szene nachhaltig beeindruckte. Schon an den ersten Tagen der Show wurden sämtliche Exemplare verkauft, die eigentlich für einen jahrelangen Vertrieb vorgesehen waren.


Die SHOT Show ist neben den IWA OutdoorClassics die grösste Fachmesse für Schiessen, Jagen und Feuerwaffen weltweit. Die jährlich stattfindende Messe öffnet ihre Türen nicht für jedermann. Der Zutritt ist Akteuren aus der Schusswaffen-, Jagd-, Militär- und Outdoor-Industrie vorbehalten. 


Der frühe Erfolg ermöglichte es dem Unternehmen, zunehmend in die Produktentwicklung zu investieren. So schaffte es einen raschen Aufstieg und zog an traditionsreichen Unternehmen vorbei, die bereits jahrzehntelang in der Branche tätig waren. Der Status als internationaler Marktführer war schnell erreicht.


Der Weg an die Spitze verlief nicht ganz reibungslos


Einen kleinen Rückschlag gab es allerdings, und zwar im Jahr 2000. Am 3. Oktober dieses Jahres beschlagnahmte der United States Customs Service eine Lieferung mit 80'000 Klappmessern. Deren Gesamtwert lag bei über 4,3 Millionen US-Dollar. Insgesamt waren es 50 verschiedene Modelle, die aus dem Verkehr gezogen wurden. 


Allesamt hatten bisher jede Zollkontrolle überstanden, doch dieses Mal wurden dem Unternehmen Steine in den Weg gelegt. Die Waren hatten den Zoll eigentlich bereits am 29. September passiert. Doch vier Tage später kam der Verdacht auf, dass die Messer wie Springmesser funktionieren. Allerdings wurde keines von ihnen der Definition vom U.S. Switch Blade Knife Act aus dem Jahr 1958 gerecht. 


Das widerlegte den Wahrheitsgehalt der Anschuldigungen. Am 17. Oktober 2000 wurde ein Gesuch an die Leitung der Zollbehörde gesendet. Unterzeichnet war es unter anderem vom damaligen Senator von Oregon, Gordon Smith, und der U.S. Kongressabgeordneten Darlene Hooley. Darin bat man um Unterstützung für Columbia River Knife and Tool. Damit konnte eine bundesstaatliche Prüfung der Handlungen der Zollbehörde erwirkt werden. 


Drei Tage später durfte das Unternehmen seine Waren endlich weitertransportieren. All das ging mit erheblichen finanziellen Einbussen einher. Im Verkauf ging über eine Million Dollar verloren, hinzu kamen mehr als 30'000 Dollar Anwaltskosten. 


Passende Messer und Werkzeuge für jeden Bedarf

Passende Messer und Werkzeuge für jeden Bedarf


Berufsmilitärs, Rettungskräfte, Feuerwehrleute und Polizisten – sie alle gehören zu den überzeugten Nutzern von CRKT-Messern. Die Gemeinde der CRKT-Enthusiasten wächst und wächst, was der hohen Qualität der Produkte zuzuschreiben ist. 


Ausschliesslich hochwertige, auf Herz und Nieren geprüfte Materialien, die auf höchstem Niveau verarbeitet werden, kommen zum Einsatz. Hinzu kommen sehr kleine Toleranzen bei der Produktion. So entstehen Messer und Werkzeuge, die Käufer aus verschiedensten Personengruppen auf ganzer Linie überzeugen.


Columbia River Knife and Tool deckt verschiedenste Produktkategorien ab und besticht mit einer sehr umfangreichen Auswahl. Für jeden Zweck und jede Vorliebe gibt es ein passendes Exemplar. Egal ob Camper, Survivalists bzw. Prepper, Jäger oder Outdoor-Sportler – die Warenvielfalt des Herstellers lässt keine Wünsche offen. 


Sogar ganz besonderen Ansprüchen wird das Unternehmen gerecht. Für Nachteinsätze stehen mattschwarze Messer zur Verfügung, die keinerlei Licht reflektieren, das die Tarnung aufdecken würde. Sogar für Einsätze in der Wüste führt die Firma die passende Ausstattung. Zu diesem Zweck bietet sie Messer mit Klingen und Griffschalen in Wüstentarnfarben an.


Vom Entwurf zur Serienproduktion


Bevor ein CRKT-Messer in die Serienproduktion geht, arbeiten Wissenschaftler und Forscher Hand in Hand, um möglichst robuste Materialien zu entwickeln. In der richtigen Kombination sollen diese eine optimale Belastbarkeit garantieren. Danach führt der Weg des Messers zu Spezialisten aus dem jeweiligen Einsatzbereich. So werden Rettungsmesser zum Beispiel von Rettungsdienstmitarbeitern getestet, Jagdmesser von Jägern und Einsatzmesser von Berufsmilitärs. 


Erst wenn auch diese Tests positiv ausfallen und sich das Messer im praktischen Einsatz bewiesen hat, geht es in Serienproduktion. So gewährleistet Columbia River Knife and Tool, dass die Produkte nicht nur in der Theorie hervorragend sind. Sie bewähren sich auch im tatsächlichen Gebrauch.


Welche Patente hat CRKT angemeldet?

Welche Patente hat CRKT angemeldet?

Die Firma hat verschiedene Patente auf Technologien angemeldet, die an ihren Produkten zum Einsatz kommen. Zudem beauftragt sie regelmässig namhafte Designer mit der Gestaltung von Messern. So waren und sind bekannte Messer-Designer wie Larry Hanks, Jim Hammond und Russ Kommer für den Hersteller tätig.


Über die Jahre arbeitete Columbia River Knife and Tool mit unzähligen Designern zusammen. Dazu gehörten auch welche, die bis dato eher weniger bekannt waren. Das Unternehmen gab ihnen die Möglichkeit, ganz individuelle Messer zu designen und sie schliesslich in bester Qualität anfertigen zu lassen.


Insgesamt führt CRKT auf seiner Homepage mehr als 40 Designer auf, die sich in der mehr als 25-jährigen Firmengeschichte für das Unternehmen engagiert haben oder noch engagieren. Die wichtigsten Innovationen, die CRKT für sich reklamiert, beziehen sich auf verschiedenste Lock- und Klappmechanismen. Auch der Schliff der Klingen ist besonders. Zu den Innovationen, die zum Teil urheberrechtlich geschützt sind, gehören unter anderem:


  • Deadbolt: eine besonders ausgeklügelte, einfach zu bedienende Arretierungstechnik und Klingensicherung
  • Klecker Lock: besondere Arretierungs- und Sicherungstechnik vom Designer Glenn Klecker
  • Slide Lock: Schiebemechanismus für die Klinge
  • Veff Serration: Wellenschliff, entwickelt von Tom Veff zum Durchtrennen von besonders festem Material
  • M16-Zlek: Rescue-Messer zum Durchtrennen von Gurten und Bändern, kann auch gefahrlos mit geschlossener Klinge genutzt werden, mit Wolfram-Karbid Glasbrecher am Griffende
  • Swindle Clip: unauffälliger, federbelasteter Taschenclip, entwickelt von Ken Onion

Ein Überblick über die Patente von Columbia River Knife and Tool


Insgesamt hat CRKT 15 Patente angemeldet. Dazu gehören der bereits erwähnte Deadbolt-Mechanismus und Veff Serration. Der Deadbolt-Mechanismus zählt zu den stärksten auf dem Markt und zeugt gleichzeitig von sehr hoher Sicherheit. Die Finger kreuzen nie den Drehweg der Klinge – weder beim Öffnen noch beim Schliessen. 


Ist die Klinge ausgeklappt, greifen Stahlbolzen mit ihr ineinander und ermöglichen damit das Entfalten einer enormen Kraft. Der Verschluss ist ausserdem wartungsfrei und bietet somit zu jeder Zeit höchste Sicherheit.


Veff Serration, der Wellenschliff von Tom Veff, gilt als Alternative zur Triple Point Serration. Die Messer eignen sich vor allem zum Durchtrennen faseriger Materialien. Die angewinkelten Zähne gleiten beim Ziehen des Messers präzise durch die Fasern. Das Messer wird in einem Winkel von 60 Grad am zu schneidenden Material angesetzt. Die Regel sind eigentlich 90 Grad.


Weitere Patente von Columbia River Knife and Tool sind unter anderem der OutBurst-Mechanismus und der Lock Back Safety-Mechanismus. Beide wurden von Ron Lake entwickelt. Der OutBurst-Mechanismus kommt bei Messern mit assistierter Öffnung zum Einsatz.


Im Inneren dieser Messer befindet sich eine Feder, die im Laufe des manuellen Öffnens übernimmt. Die Klinge wird also erst per Hand geöffnet. Sobald sie einen Winkel von 30 Grad erreicht hat, schnappt das Messer dank der Feder von selbst vollständig auf.


Der Mechanismus beim L.B.S™ (Lock Back Safety) ähnelt dem LAWKS-Mechanismus stark. Beim Öffnen wird eine kleine Scheibe vor den Liner geschoben. Dabei handelt es sich um den Teil des Griffrahmens, der beim Aufklappen hinter die Klinge springt und sie blockiert.


Die kleine Scheibe sorgt dafür, dass der Liner nicht ungewollt wieder zurückgeschoben wird, und minimiert damit die Verletzungsgefahr. Gleiches gilt auch für das Öffnen, sodass ein versehentliches Entriegeln ausgeschlossen werden kann.


Woran lassen sich die Messer von CRKT erkennen?

Woran lassen sich die Messer von CRKT erkennen?


Alle Messer des Herstellers tragen den per Laser eingravierten Schriftzug CRKT. Farblich ist der deutlich sichtbare Schriftzug in hellem Grau oder in Schwarz gehalten. Er erscheint meist auf der Messerklinge, auf dem Messerrücken oder in der Nähe des Rückens. Bei den Messern mit einem schwarzen, nicht-reflektierenden Coating ist der Schriftzug immer hellgrau.


Ein weiteres Charakteristikum der Taschenmesser von CRKT besteht in den oft sehr auffälligen Klingenformen. Einige Modelle zeichnen sich durch eine starke Blattwurzel aus. Zudem verjüngt sich das Blatt konisch in einer scharfen und leicht nach oben auslaufenden Spitze. Bei anderen Modellen ist die Schneide relativ gerade. Der Blattrücken läuft nach unten und vereinigt sich mit der Schneide zur Messerspitze.


Auffällig ist zum Beispiel das Modell «Minimalist Tanto». Es ist mit einer kräftigen Tanto-Recurve-Klinge ausgestattet, die aus 5CR15MoV besteht. Der rostfreie Stahl bietet eine gute Festigkeit und Schnitthaltigkeit. Gleiches gilt für die Verschleissfestigkeit. 


Das Messer weist fast bis zur Klinge durchgehend volle Materialstärke auf. Das macht dieses Modell unglaublich robust. Kompakt und mit geringem Gewicht kommt es daher und ermöglicht dennoch eine sehr hohe Kraftübertragung. Als besonders effektiv erweist es sich bei ziehenden Schnitten.


Die gesamte Minimalist-Serie stammt von Alan Folts. Schon seit 1992 stellt er Messer her und setzt vor allem auf hervorragende Ergonomie und elegante, futuristische Designs.


Welche Messermodelle gehören dem Portfolio von CRKT an?

Messermodelle


Die Messer von Columbia River Knife and Tool sind darauf ausgelegt, täglich mehrfach zum Einsatz zu kommen. Sie sind zu jedem Zeitpunkt ein starker, verlässlicher Partner. Die Messer sind nicht nur funktional, sondern überzeugen auch optisch. Aufgrund der Zusammenarbeit mit zahlreichen Designern sind die Messer wahre Sammlerstücke, die auch Liebhaber mit besonders hohen ästhetischen Ansprüchen zufriedenstellen. 


Bei Columbia River Knife and Tool treffen also höchste Funktionalität und ansprechendes Design aufeinander. Heraus kommen hochwertige Messer zu erschwinglichen Preisen, die sich für jeden eignen – vom Berufssoldaten bis hin zum Hobby-Wanderer.


Columbia River Knife and Tool stellt Messer her, die den folgenden Kategorien zuzuordnen sind:


Die Produktvielfalt ist gross, doch spezialisiert hat sich die Firma auf Taschen-, Einsatz- und Allzweckmesser. Hinzu kommen funktionale Multi-Tools, Messerwartungs-Tools und mehr. Das Gros machen die Taschenmesser mit über 160 verschiedenen Modellen aus.


Die grosse Vielfalt an Taschenmessern des Herstellers CRKT


Die Taschenmesser von CRKT unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihrer Grösse sowie der Art ihrer Klingen und ihres Griffstücks (auch Heft genannt). Auch die Optik der Klingen und des Heftes sind Kriterien, die für Interessierte eine nicht unbedeutende Rolle spielen.


Die Art des mitgeführten Taschenmessers lässt zu einem gewissen Grad Rückschlüsse auf seinen Besitzer zu. In vielen Fällen dient das Messer – vor allem bei Männern – als Accessoire. Entscheidend ist jedoch der hauptsächliche Verwendungszweck, den das Taschenmesser erfüllen soll. Der Verschlussmechanismus und die Art der Arretierung sollte zur Funktionalität passen, die von dem Taschenmesser erwartet wird.


Auf diesem Gebiet kann CRKT häufig mit mehreren Lösungen punkten. Weitergehende Beschreibungen einiger Messermodelle, die Meister Messer in grösserer Vielfalt anbietet, sowie einige besonders extravagante Messer sind nachfolgend zu finden.


Das taktische Taschenmesser CRKT M16
Das taktische Taschenmesser CRKT M16


Die Taschenmesserserien M16 und M21 von CRKT umfassen mehrere verschiedene Modelle. Sie werden in der Regel als Einsatzmesser verwendet. Beispielsweise wird das M16-13DSFG Special Forces Desert Tanto mit Veff-Wellen- oder mit Glattschliff in sandfarbenem Look einschliesslich sandfarbener Klinge angeboten.


Als Klingenstahl wird der nichtrostende Stahl 8Cr14MoV verwendet. Er ähnelt dem 8CR13MoV-Stahl sehr, weist allerdings ein Prozent mehr Chrom auf. Das macht ihn unter anderem noch korrosionsbeständiger – zumindest theoretisch. In der Praxis sind allerdings kaum Unterschiede festzustellen.


Die aus G10 gefertigten Griffschalen sind ebenfalls sandfarben. Das Messer wiegt 113 Gramm, die Länge der Klinge beträgt 88.9 Millimeter. Das Messer ist mit Flipper-Technik und einem Liner Lock ausgerüstet. 


Mit nur wenigen Ausnahmen wird für alle Griffschalen der M16-Modelle der Verbundwerkstoff G10 verwendet. Die M16 Serie gilt übrigens als die erfolgreichste in der Geschichte von Columbia River Knife and Tool.


Das Taschenmesser Tighe Tac Two Clip Point


Das taktische Taschenmesser Tighe Tac Two Clip Point fällt gleich auf den ersten Blick durch ein wertiges Design auf. Auf den zweiten Blick lässt sich die moderne Technik erkennen. Sie besteht etwa aus einem Mini-Kugellagersystem, einem Button Lock und einem unauffälligen, aber hochfunktionellen Taschenclip. 


Die Griffschalen sind aus glasfaserverstärktem Nylon hergestellt. Das qualitativ hochwertige Messer mit einer Clip-Point-Klinge aus 8Cr13MoV-Stahl wurde von dem bekannten Messerdesigner Brian Tighe entworfen.


8Cr13mov-Stahl ist sehr zäh und flexibel und weist zudem eine gute Korrosionsbeständigkeit auf. Auch Kantenausbrüche sind nur selten zu erwarten. In Sachen Verschleissfestigkeit und Schnitthaltigkeit landet 8Cr13mov nicht auf den obersten Rängen, lässt sich dafür aber leicht bearbeiten. So kann es auch unterwegs schnell und problemlos nachgeschliffen werden.


Daktyl Taschenmesser – extravagant und multifunktional


Daktyl Taschenmesser – extravagant und multifunktional

Tom Hitchcock ist der Designer dieses extravaganten und auf Minimalistik ausgerichteten Taschenmessers. Es stellt die Weiterentwicklung des Seitenöffners Hole In One dar und besticht auf den ersten Blick durch ein sehr aussergewöhnliches Heft. Es besteht aus einem dünnen Stahlrahmen, in dem das Messerblatt auch in eingeklapptem Zustand gut sichtbar ist.


>Das Blatt mit einer Länge von 7.75 cm wird nicht nach vorne ausgeklappt. Stattdessen wird es seitlich um 180 Grad herumgeschwenkt. Damit dies gefahrlos funktioniert, ist das Messer mit dem innovativen Slide Lock ausgerüstet. Der Mechanismus verhindert auch ein unbeabsichtigtes Herumschwenken des Messerblatts.


Die Multifunktionalität besteht darin, dass das Hole In One als Flaschenöffner für Kronkorken verwendet werden kann. Die Klinge ist mit einem Hohlschliff versehen und aus gehärtetem 420-J2-Stahl gefertigt.


420-J2 überzeugt mit einer guten Zähigkeit und Schlagfestigkeit. Dank seines Chromanteils von 14 Prozent ist der Stahl ausserdem sehr korrosionsbeständig. Allerdings enthält er nur sehr wenig oder auch gar keinen Kohlenstoff. Das macht ihn recht weich, was sich negativ auf die Schnitthaltigkeit auswirkt. Doch je weicher ein Stahl ist, desto leichter lässt er sich auch schärfen. Genau das ist hier der Fall.


Der minimalistische Griff besteht aus rostfreiem Stahl. Das Daktyl wiegt dank des minimalistischen Designs nur 68 Gramm und gilt als echtes EDC-Messer für den täglichen Gebrauch. Entworfen hat das Daktyl Taschenmesser übrigens der preisgekrönte Produktdesigner, Erfinder und Bildhauer Tom Hitchcock.


Niad - kleines und ultraleichtes Taschenmesser mit Extravaganz

Niad - kleines und ultraleichtes Taschenmesser mit Extravaganz

Das Niad von CRKT ist mit einer Klingenlänge von 3.96 Zentimeter fast als Winzling zu bezeichnen. Auf Wunsch wird es mit glattem oder einem Wellenschliff geliefert. Das Messer fällt mit 17 Gramm im wahrsten Sinn des Worts nicht ins Gewicht. Dennoch ist es voll funktionstüchtig. Das Messer präsentiert sich in einem vornehmen Stonewashed Silver Finish und ist daher ein echter Hingucker.


Snap Lock: So oft ausgezeichnet wie kaum ein anderes Taschenmesser

Snap Lock


Das Snap Lock Taschenmesser von Columbia River Knife and Tool gehört zu den am häufigsten prämierten Messern weltweit. Ed van Hoy war es, der das Snap Lock ins Leben rief und damit die gesamte Branche zum Staunen brachte. 2004 wurde es sogar auf der Blade Show als das innovativste Messer gekürt. 


Die Klinge des Alltagsmessers wird um 180 Grad aus dem Griff herausgeschwungen, und zwar seitlich durch den Griff. Zum Vorschein kommt eine glatte Schneide, gefertigt aus 420-J2-Stahl.

Das Seismic Taschenmesser ist der Pragmatiker unter den Messern

Das Seismic Taschenmesser ist der Pragmatiker unter den Messern


Einfach, benutzerfreundlich und unheimlich stark – besser kann man das Seismic Taschenmesser von Columbia River Knife and Tool nicht beschreiben. Grundlage für die enorme Stärke dieses Modells ist der Stahlkeil. Er greift in eine Aussparung in der Klinge und sorgt dafür, dass das Messer einiges aushält. Ein hochergonomischer G10-Griff sorgt für einen sicheren Halt – auch bei starkem Kraftaufwand. 


Seismic kommt mit dem Deadbolt-Verschluss daher, an dem Designer Flavio Ikoma jahrelang arbeitete. Hinzu kommt das Kugellagersystem IKBS, das ein schnelles und gleichzeitig sanftes Öffnen ermöglicht. 


Der treue Begleiter im Alltag: Das Crossbones Taschenmesser

Der treue Begleiter im Alltag: Das Crossbones Taschenmesser


Das Crossbones ist ein elegantes, leichtes Taschenmesser, das von Jeff Park entworfen wurde. Es ist universell einsetzbar und damit ein wertvoller Alltagshelfer. Angefangen beim Öffnen von Umschlägen bis hin zum Schneiden von Fleisch stellt sich dieses Taschenmesser nahezu allen Aufgaben. 


Die schlanke Klinge ist mit einem Flachschliff versehen und verfügt ebenfalls über das IKBS-Kugellagersystem von Flavio Ikoma. Das Design hingegen entstand nach dem Entwurf von Jeff Park und unter der Leitung von Ken Onion. Im geschlossenen Zustand erinnert der zweifarbige Aluminiumgriff optisch an einen Hundeknochen. Genau daher stammt auch der Name «Crossbone».


Taktische Einsatzmesser

Taktische Einsatzmesser


Taktische Einsatzmesser ersetzen die ursprünglich für das Militär entworfenen Kampfmesser, die hauptsächlich als Waffe im Nahkampf dienten. Moderne taktische Einsatzmesser für militärische und paramilitärische Verwendung haben sich in ihren Hauptfunktionen gewandelt. Sie wurden ursprünglich als multifunktionale Überlebens-Tools entwickelt.


Inzwischen finden sie auch im privaten Outdoor-Bereich und beim Camping Liebhaber. Die über 60 verschiedenen Einsatzmesser von Columbia River Knife and Tool weisen ein sehr unterschiedliches Design auf. Es orientiert sich im Wesentlichen an den Funktionen, die von den Messern erwartet werden. In der Rubrik Einsatzmesser finden sich auch die bereits beschriebenen M16-Taschenmessermodelle.


Auch sind darin Jagdmesser und Designs enthalten, die an traditionelle japanische Kampfmesser erinnern. Das KHC Karen Hood Chopper Survival Messer verkörpert beispielsweise ein multifunktionales Survivalmesser mit feststehender Klinge. Das von der Designerin Karen Hood entwickelte Messer erinnert an die alten Bowiemesser der amerikanischen Pioniere.


Diese verwendeten sie als Arbeits- und Kampfmesser. Das Survivalmesser ist so robust gehalten, dass damit auch kleinere Bäume gefällt werden können. Die Klinge hat eine Länge von 23.5 Zentimetern. Sie ist aus 1095 Karbonstahl hergestellt, pulverbeschichtet und mit einem Hohlschliff versehen. Robustheit und Grösse des Messers zeigen sich auch im Gesamtgewicht von 439 Gramm.


Besonderer Beliebtheit erfreut sich beispielsweise das SiWi Outdoor- und Survivalmesser , das sich ebenfalls durch eine ausserordentliche Robustheit auszeichnet. Die Klinge aus SK5-Karbonstahl hat eine Länge von 8.5 Zentimeter. Der Griff ist aus G10-Verbundmaterial gefertigt. Das feststehende Messer wiegt ohne Messerscheide 142 Gramm. Es ist damit kleiner und leichter als KHC-Messer und wirkt ein wenig ästhetischer und eleganter.


Neck Knives werden um den Hals getragen


Als praktische Miniaturvariante taktischer Einsatzmesser können die sogenannten Neck Knives oder Hals-Messer angesehen werden. Columbia River Knife and Tool stellt mehrere Modelle von Neck Knives her. Obwohl die Messer in der Regel recht kleine Abmessungen aufweisen, sind sie voll funktionstüchtig.


Doch klein und leicht müssen sie sein, denn nur so können sie ganz bequem um den Hals getragen werden. Damit Neck Knives dennoch mit Standhaftigkeit überzeugen können, sind Vollerlkonstruktionen üblich. Sie sind robust genug, um damit Arbeiten auszuführen, die typischerweise im Outdoor- und Trekking-Bereich anfallen. 


Immer wenn die grossen Einsatzmesser nicht erforderlich sind und als zu unhandlich erscheinen, bilden die Neck Knives eine praktische Alternative. Sie sind immer verfügbar, ohne dass ein besonderes Behältnis benötigt wird. Getragen wird ein Neck Knive aus Sicherheitsgründen in einer Scheide um den Hals. Seine Spitze zeigt nach oben, sodass das Messer bei Bedarf nach unten herausgezogen werden kann.


Minimalist Bowie Gears

Minimalist Bowie Gears


Messergriff und Messerscheide des Neck Knife Minimalist Bowie Gears sind in einem auffälligen hellen Grün gehalten. Das gilt auch für die Schnur, mit der das Messer um den Hals getragen wird. Die Scheide aus glasfaserverstärktem Nylon und der Griff mit Aussparungen für die Finger hinterlassen einen ästhetisch hochwertigen Eindruck.


Die Klinge aus hochwertigem 8Cr13MoV-Stahl weist die erstaunliche Länge von 5.4 Zentimeter aus. Es zeigt eine Art Satinbeschichtung, die ein wenig an Damaszener Stahl erinnert. Dennoch gehört das Messer, einschliesslich Schnur und Scheide mit einem Gesamtgewicht von 45.4 Gramm zu den Leichtgewichten.


Provoke Karambit aus dem Hause CRKT




Als Karambits werden Kampfmesser bezeichnet, die einst auf den Philippinen verwendet wurden. Ein Karambit ist in der Regel an seiner relativ kurzen, nach unten gebogenen Klinge zu erkennen. Sie läuft zur Spitze hin zu. Das Taschenmesser Provoke Karambit wurde von Joe Caswell entwickelt. Cashwell entwirft bereits seit 1995 hauptberuflich Messer und taktische Ausrüstung, darunter auch dieses Exemplar für Columbia River Knife and Tools.


Es zeichnet sich durch die als Trademark geschützte Kinematic aus. Diese ausgeklügelte Mechanik erlaubt es, das Messer in der vorgesehenen Position (mit dem Zeigefinger im Ring) mit einem einzigen Handgriff zu öffnen. Während der Griff aus 6061 Aluminium gefertigt ist, wurde für das Messerblatt D2-Stahl verwendet. Er sorgt für eine gute Kombination zwischen Härte und Schnitthaltigkeit. 


Letztere ist für einen rostfreien Stahl wie D2 sogar überdurchschnittlich hoch. Damit eignet sich das Material hervorragend für robuste Kampfmesser. Dank seiner besonderen Zusammensetzung sind Klingenbrüche oder -ausbrüche nur sehr selten zu erwarten. Auch das Nachschleifen gestaltet sich sehr einfach und erfordert nur wenig Übung. Am besten funktioniert das Schleifen mit Diamantplatten oder einem keramischen Schleifstein.


Kontakt zu Meister Messer


Nimm gerne Kontakt zu Meister Messer auf, wenn Du weitere Informationen zu Messern von Columbia River Knife and Tool benötigst. Der Online-Shop verfügt über eine grosse Auswahl an Produkten aus dem Hause CRKT. Das Team von Meister Messer ist Dir sehr gerne bei Deiner Auswahl behilflich und steht Dir mit kompetenter Beratung zur Seite. Auch wenn Du auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Messern anderer Hersteller bist, wirst Du bei Meister Messer mit Sicherheit fündig.

Sie wollen das richtige Produkt finden? Hier finden Sie schnell einige Empfehlungen von uns:

Alle Produkte anzeigen →
Ihr Kommentar

Kommentare (1)

R
Renato | Vor 2 Monaten

Toller Artikel, Danke!