Blog

Macheten: Früher Werkzeug und Waffe heute beliebtes Sammlerstück

Die Machete ist ein starkes, langes und robustes Messer. Ihre Klinge dient entweder als Werkzeug wie eine Axt oder als Waffe wie ein Kurzschwert. Typischerweise hat sie eine Länge zwischen 32,5 und 45 Zentimetern. Die Klingenstärke beläuft sich meist auf etwa 3 - 6 Millimeter. In Europa kennt man Macheten vor allem aus Abenteuerfilmen- und –romanen. Sie dienen als Waffe, Werkzeug und Buschmesser – so beispielsweise bei der Ernte von Zuckerrohr. Im europäischem Raum benutzen Waldarbeiter analog dazu Hippe und Schweizer Gertel.

Härte und Widerstandskraft

Eine Machete ist ein Werkzeug mit einer Vielzahl von Einsatzgebieten und Verwendungsmöglichkeiten. Erhältlich in vielen Formen und unzähligen Ausführungen, erfreut sie sich weltweit grosser Beliebtheit. Heute ist das Buschmesser für viele nicht mehr „nur“ ein praktisches Werkzeug, sondern auch ein kostbares Sammlerstück. Beim Kauf einer Machete empfiehlt sich die Berücksichtigung von Faktoren wie der Legierung, dem Handgriff und der Klingenform.

Die häufigsten Werkstoffe sind Edelstahl und Carbonstahl. Carbonedelstahl wiederum vereint die Vorteile von Edelstahl und Kohlenstoffstahl. Die Legierung der Klinge verleiht dem Buschmesser Härte und Widerstandskraft. Edelstahl wiederum eignet sich perfekt für historische Replikate und dekorative Buschmesser. Ebenso Vitrinencharakter haben Klingen aus Damaszenerstahl.

Basierend auf Tradition und Erfahrung

Für den Grossteil der Menschen ist die Form der Klinge das Hauptunterscheidungsmerkmal bei Buschmessern. Begehrt auf der ganzen Welt, basiert ihre Entwicklung grösstenteils auf Tradition und Erfahrung. Die Klingenformen reichen von Latin über Bolo, Barong, Parang, Kukri, Colima, Golok, Billhook, Hawkbill bis hin zu Panga. Sie alle haben verschiedene Vorteile und unterschiedliche Eigenschaften. Beim Kauf einer Machete ebenso zu berücksichtigen ist der Erl, Tang oder Griffzapfen: Denn der in den Griff eingelassene Teil der Buschmesserklinge sorgt für den Zusammenhalt von Griff und Klinge.

Eine weitere Überlegung bei der Auswahl eines Buschmessers betrifft das Griffmaterial: Hier haben Käufer die Wahl zwischen Holz, Kunststoff, Edelstahl, Gummi und Leder. Die Griffarten von Macheten reichen von Quillon über D-Ring bis hin zu Crossguard. Wichtig sind Griffigkeit und ergonomisches Design eines Machetegriffs. Ein guter Griff bietet des Weiteren Schutz vor dem Abrutschen der Hand vom Handgriff auf die Klinge. Auf diese Art und Weise schützt der Griff Hände, Knöchel und Handgelenke vor Schnitten.

Von Latin bis hin zu Panga

Sie möchten in der Schweiz eine Machete kaufen? Meister Messer begeistert mit kompetenter Beratung, gutem Service und zuverlässiger Lieferung. Mit Passion für alle Arten von Messern bieten wir Ihnen von der Crocodile Dundee Machete bis hin zum Indiana Jones Buschmesser eine Riesenauswahl unterschiedlicher Macheten für passionierte Messerkenner und begeisterte Machetensammler. Wir überzeugen mit einer Grossauswahl an Unikaten, Raritäten, Gelegenheiten und Sonderangeboten.

0
25 Juni, 2018

Tauchen Sie ein in die Sackmesser-Welt von Meister Messer

Tauchen Sie ein in die Sackmesser-Welt von Meister Messer

Ein Sackmesser oder Taschenmesser ist ein Messer für den Transport in der Hosen- oder Tragetasche. Für die Sicherheit des Trägers befindet sich die Klinge in einer Fuge des Hefts. Das älteste Klappmesser stammt aus der Zeit zwischen 600 und 500 vor Christus. Gefunden wurde es in Hallstatt im Salzkammergut in Oberösterreich. Zur Einführung des Taschenmessers in die Schweizer Armee kam es 1891: Seitdem kennt man es auch als Schweizer Offiziers- und Sportmesser.

Vom Korkenzieher bis hin zum Drahtschneider

Taschenmesser überzeugen mit ihren kleinen, sicheren und handlichen Eigenschaften. Ein weiterer Vorteil besteht im einfachen und unkomplizierten Transport des Klappmessers – schliesslich benötigt es keine Scheide. Unsere modernen Taschenmesser sind viel mehr als nur ein Messer früherer Zeiten: Der Begriff des Schweizer Messers steht für ein ausgesprochen praktisches, vielseitig einsetzbares Werkzeug mit einer Vielzahl von Funktionen: - Korkenzieher - Dosenöffner - Kapselheber - Schraubendreher - Pinzette - Schere - Zahnstocher - Holzsäge - Metallfeile - Kombizange - Drahtschneider … Nicht ohne Grund gehören Taschenmesser zur Grundausstattung für Outdoorfans wie Jäger, Angler, Camper oder Sportler.

Zum Schnitzen eines Stocks und zum Zubereiten von Essen

Die Preise von Taschenmessern variieren von Messer zu Messer – je nach Qualität und Ausstattung. Ob Jäger, Wanderer, Angler, Bergsteiger oder Bushcrafter: Jedermann hat seine ganz eigenen und speziellen Anforderungen an ein Taschenmesser. Die Suche nach einem Taschenmesser stellt daher viele vor Schwierigkeiten. Schliesslich gibt es eine Vielzahl von Taschenmessern am Markt, von denen nicht alle qualitativ hochwertig sind. Ein gutes Taschenmesser benötigen Sie unter anderem zum Abschneiden einer Schnur, zum Ausnehmen von Fisch, zum Schnitzen eines Stocks oder zum Zubereiten von Essen.

Grösse, Gewicht, Design, Fertigung, Werkstoff, Bauweise und Tragesystem

Selbst in der Moderne ist das Messer noch immer eines der wichtigsten und nützlichsten Hilfsmittel in der Natur. Das gilt insbesondere für alle Arten von Taschenmessermodellen. Es lässt sich zweifellos festhalten: Ein gutes Taschenmesser gehört zum guten Ton wie eine hochwertige Armbanduhr oder eine schlichte Jeans. Kaufen Sie Ihr Taschenmesser daher beim Profi – und finden Sie Sackmesser im Onlineshop von Meister Messer. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf Faktoren wie Grösse, Gewicht, Design, Fertigung, Werkstoff, Bauweise und Tragesystem. Ausserdem empfehlen wir Ihnen: Geben Sie der Funktionalität Ihres Taschenmessers auf jeden Fall Vorrang vor seiner Form und Ästhetik.

Taschenmesser von Meister Messer als Ihre treuen und zuverlässigen Begleiter

Zum Kauf eines Taschenmessers überlegen Sie sich am besten im Voraus den zu erfüllenden Zweck: Benötigen Sie ein Klappmesser zum Schnitzen oder ein Multitool als Outdoormesser? Und welche Funktionen und Klingenlänge benötigen Sie? Stöbern Sie gerne im Onlineshop von Meister Messer: Ob Joker, Opinel oder Victorinox, bei uns erwerben Sie alle Arten von Messern. Unsere Taschenmesser sind Ihre treuen und zuverlässigen Begleiter: In unserem Onlineshop finden Sie alles vom Klappmesser über das Offiziersmesser bis hin zum Luxustaschenmesser für den Alltag und als Outdoormesser. Überzeugen Sie sich daher am besten noch heute von den Klingen und Multitools von Meister Messer!

0
30 Mai, 2018

Bei uns finden Sie eine Vielfalt an Jagdmessern

Jagdmesser – das ideale Werkzeug für Camper, Jäger und Förster

Wie es der Name vermuten lässt, wurde diese Messerart für die spezifischen Anforderungen der Jagd entwickelt. Insbesondere beim Ausnehmen oder Häuten eines geschossenen Tieres leisten die präzisen, scharfen Arbeitsmesser gute Dienste. Aber auch als Universalmesser im Outdoorbereich – etwa beim Angeln, Campen oder Wandern – erfreut es sich bei Survivalfans grosser Beliebtheit.

Was zeichnet ein Jagdmesser aus?

Die klappbaren oder feststehenden Messer werden vor allem bei der Jagd eingesetzt. In der Regel besitzen die klassischen Modelle eine feststehende Klinge. Im Gegensatz dazu sind im Fachhandel auch sogenannte Jagdtaschenmesser erhältlich, die über eine einklappbare Schneide verfügen. Sie sind vergleichsweise kürzer und können somit platzsparender verstaut werden. Aus Gründen der Sicherheit sowie Stabilität bevorzugen jedoch viele Jäger die erste Variante.

Insbesondere beim Töten und Ausnehmen des erlegten Wildes sind diese Modelle nahezu unverzichtbar. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich für die verschiedensten Aufgaben unterschiedliche Formen entwickelt. Die typische Klingenlänge bei diesen Arbeitsmessern beträgt 10 bis 15 Zentimeter. Je nach Einsatzzweck gibt es hier natürlich auch Ausnahmen. Insbesondere der Hirschfänger – mit einer Gesamtlänge von bis zu 70 Zentimetern – ist in diesem Zusammenhang zu nennen. Für gewöhnlich ist die Länge der Klinge davon abhängig, welche Wildtiere erlegt werden sollen. Die Drop Point Klinge ist die gängigste Jagdmesserklinge.

Darüber hinaus sollten Sie wissen, dass diese Universalmesser eine gerade Schneide haben und niemals mit einem Wellenschliff versehen sind. Denn Sägezähne würden unsaubere Schnittstellen erzeugen – und ein solches Ergebnis wäre für einen professionellen Jäger inakzeptabel.

Einsatzbereiche

Dieses Survivalmesser findet in vielen Lebenslagen Anwendung. Neben der Jagd leistet es vor allem bei Campingausflügen gute Dienste. Da die Klingen der hochwertigen Messer äusserst robust sind, können Sie mit ihnen sogar Büchsen öffnen, um sich eine warme Mahlzeit über dem Lagerfeuer zu kochen.

Im Gegensatz zu einem Taschenmesser können Sie dieses Arbeitsmesser ebenso problemlos zum Zerteilen oder Anspitzen mittlerer Äste benutzen, ohne dass die Klinge leidet. Aber auch zum Schnitzen ist es wunderbar geeignet. Darüber hinaus verfügen begeisterte Angler über eines der nützlichen Messer, weil es zum Filetieren des Fisches in freier Natur sehr hilfreich ist. Weiterhin ist ein klappbares Modell der ideale Begleiter während einer langen Wandertour, da es sich platzsparend und sicher verwahren lässt.

Pflege

Wer lange Freude an seinem Messer haben möchte, sollte in puncto Reinigung einiges beachten. Selbst wenn ihr Einsatzmesser stark verschmutzt sein sollte, gehört es auf keinen Fall in die Spülmaschine. Diese Tatsache gilt für alle scharfen Schneidwerkzeuge, da die aggressiven Reinigungsmittel die Schneide innerhalb kurzer Zeit stumpf machen. Besser ist es, das Messer unmittelbar nach Gebrauch von Hand zu säubern.

Insbesondere bei Berührung mit säurehaltigen Lebensmitteln dürfen Sie die Arbeit nicht hinausschieben. Beachten Sie jedoch in diesem Zusammenhang, dass der Holzgriff – sofern vorhanden – niemals im Wasser liegen darf. Andernfalls quillt das Holz auf. Weiterhin ist das konstante Nachschleifen elementar für die gute Schnittfähigkeit eines Messers.

0
27 April, 2018

Karambit Messer - klein aber dennoch vielseitig verwendbar

Karambit – das sichelförmige Schneidwerkzeug

Wer sich diese Messerart kaufen möchte, findet oftmals Gefallen an dem schlicht geschwungenen Design sowie dem aggressiven Erscheinungsbild. In der heutigen Zeit zählen diese Fabrikate zu den meistverkauften und beliebtesten Messern weltweit. Insbesondere als Sammlerstück und als leichtes Arbeitsmesser erfreut es sich grosser Beliebtheit.

Was ist ein Karambit?

Die Wurzeln dieses Schneidwerkzeugs liegen in Malaysia, Indonesien, sowie den Philippinen. Dort wurden sie bereits ab dem 11. Jahrhundert hergestellt. Ein Ring am Griffende und eine kurze, klauenförmige Klinge sind typisch für diese Messerart.

Aufgrund der sichelförmigen Schneide diente es vor allem in der Landwirtschaft als effektives Arbeitsmesser. Besonders bei der Reisernte leistete es gute Dienste. Der charakteristische Ring am Ende des Griffs ermöglichte es den FeldarbeiterInnen, das Schneidgerät am kleinen Finger einzuhängen, während sie die Reispflanzen bündelten. Danach konnten sie mit einer Bewegung den Messergriff in die Hand schwingen und die Pflanzen abschneiden.

In der heutigen Zeit ist es je nach Ausführung als leichtes Kampf- oder Arbeitsmesser einzustufen. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen diese Produkte als Klappmesser, mit feststehender Klinge sowie als Neck Knife an. Letzteres ist so konzipiert, dass es an einer Kugelkette oder einem Band aus Paracord beziehungsweise Leder um den Hals getragen werden kann. Somit ist das Messer jederzeit griffbereit, wenn es gebraucht wird.

Die Klinge dieses Modells befindet sich in der Regel in einer Kunststoff- oder Kydexscheide, die mit einer Öse versehen ist, sodass die Kette daran befestigt werden kann. Für gewöhnlich ist diese Messerform einseitig geschliffen, es kann aber ebenso beidseitig geschärft werden. Auch heute noch sorgt der Metallring dafür, dass das Messer immer gut und sicher in der Hand liegt – insbesondere dann, wenn es als Arbeitsmesser eingesetzt wird.

Popularisierung durch Medien und Kampfsport

In den 1970er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfreute sich diese Messerkategorie durch die Verbreitung der Kampfsportarten Kali und Pencak Silat besonders in Amerika sowie Europa wachsender Beliebtheit. Zudem waren diese Messer auch in Spielfilmen und Videospielen zu sehen, sodass ihre Popularität insbesondere bei Jugendlichen zunahm. Vor allem die farbigen Ausführungen, welche ebenso in den Videogames vorkamen, fanden grossen Anklang.

Anwendungsbereiche

Der wesentliche Vorteil dieses Messers liegt in seiner stark gebogenen, kurzen Klinge, sodass es optimal für feine Ernte- und Schneidarbeiten im Garten eingesetzt werden kann. Aber auch im Outdoorbereich – etwa beim Camping oder Survivaltraining – leistet dieses Modell gute Dienste.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Survivalmesser ist es jedoch nicht für gröbere Arbeiten nutzbar. Zudem ist dieses Arbeitsmesser aufgrund seiner Klingenbeschaffenheit und Grösse zum Stechen eher ungeeignet. Darüber hinaus kommt es häufig bei der Ausübung traditioneller asiatischer Kampfsportarten zum Einsatz.

Insbesondere die Kampfkünste Kali und Pencak Silat sind in diesem Zusammenhang zu nennen. Hier spielen die Messer eine wesentliche Rolle, da sie ein elementarer Bestandteil unterschiedlicher Bewegungsabfolgen sind. Um sich beim Training nicht zu verletzen, finden Sie bei meister-messer.ch spezielle Karambit-Trainingsmesser. Diese Modelle besitzen keine scharfe Klinge, sodass ihr Einsatz zu keinerlei Verletzungen bei den beteiligten Kampfsportlern führt.

0
21 März, 2018

Sind Sie ein Abenteuer-Typ? Dann holen Sie sich ein Survival-Messer bei uns!

Sie – allein – in der Wildnis. Wie bekommen Sie Unterschlupf? Woher besorgen Sie sich die Nahrung und wie werden Sie überleben? Mit diesen Messern natürlich! Es sind mehr als nur scharfe Klingen. In den richtigen Händen werden sie zu Multifunktionswerkzeugen. Was diese Überlebensmesser genau können, das verraten wir Ihnen hier.

Wofür brauche ich ein Survival Messer?

Wer sich auf eine längere Wandertour begibt, sollte ein hochwertiges Überlebensmesser dabei haben. Es eignet sich zum Jagen und zum Bauen von Fallen und Lagerplätzen. Die in der Regel zwischen 10 und 20 Zentimeter langen Klingen sind bis zu sechs Millimeter dick und äusserst robust. Damit können Sie problemlos kleine Bäume fällen und sogar Nägel einhämmern. Halten Sie die Messer zum Holzhacken einfach an den Stamm und schlagen Sie mit einem grösseren Ast oder einem anderen Schlagwerkzeug auf die Klinge, um sie in das Holz zu treiben. Alternativ können Sie die Äste und Stämme durchsägen. Viele Überlebensmesser haben nämlich auch eine Seite mit Wellenschliff. Damit lassen sich auch Knochen durchtrennen. Doch zuerst müssen Sie das Wild jagen. Das geht hervorragend mit Überlebensmessern mit Paracordgriff. Die stabilen Nylonseile können von den Griffen entfernt werden. Danach benutzen Sie die Seile, um das Messer an einen selbst gebauten Speerschaft zu binden.

Was zeichnet ein gutes Überlebensmesser aus?

Neben der Klinge – an der sich selbstverständlich jedes Messer misst – ist der Griff ein entscheidender Faktor, wenn es um die Qualität geht. Nur mit einem guten Griff lässt sich ein Messer optimal und vor allem sicher nutzen. Hochwertige Überlebensmesser haben meistens einen Griff aus Kunststoff oder Holz. Der besitzt im Idealfall ausserdem eine strukturierte Oberfläche, damit das Messer fest in Ihrer Hand sitzt. Ergonomische Formen sind ebenfalls vom Vorteil, denn dank ihnen verkrampft Ihre Hand nicht, wenn Sie mit dem Messer arbeiten. Ein weiterer Bestandteil eines jeden guten Überlebensmessers ist der Fingerschutz. Er sorgt dafür, dass Ihre Hand beim Zustechen nicht in die Klinge rutscht. Kommen wir aber kurz noch einmal zurück zur Klinge: Die hat vorwiegend entweder einen Flach- oder Hohlschliff. Klingen mit Flachschliff zeichnen sich durch ihre Stabilität und Vielseitigkeit aus. Der Hohlschliff macht das Messer etwas labiler, aber dafür extrem scharf.

Überlebenswichtiges Zubehör für Ihre Messer

Nachdem das Camp errichtet und das erste Tier erfolgreich gefangen wurde, können Sie sich noch lange nicht ausruhen. Irgendwie müssen Sie Ihren Fang auch zubereiten. Auch dabei helfen Ihnen die meisten Überlebensmesser. Viele Modelle sind mit Feuersteinen ausgestattet. Andere Messer haben wasserdichte Fächer im Inneren des Griffs, worin Sie Streichhölzer lagern können; und damit die Klinge niemals abstumpft, sind häufig sogar Schleifsteine dabei. Die befinden sich meist in der Scheide, womit wir beim letzten Punkt angekommen wären. In der Messerscheide können Sie Ihr Messer sicher aufbewahren und tragen. Befestigen Sie sie mithilfe der Schlaufe einfach an Ihrem Gürtel. Somit haben Sie stets schnellen Zugriff zu Ihrem Messer. Zuverlässige Verschlüsse verhindern, dass das Messer herausfällt.

Survival Messer online kaufen bei Meister Messer

Meister Messer hat scharfe und vielseitige Survival Messer für Ihr nächstes Abenteuer! Greifen Sie zu und das Überleben ist gesichert.

0
28 Februar, 2018

Meister Messer - Der richtige Ort um ein Taschenmesser zu kaufen

Taschenmesser kaufen bei Meister Messer

Ein qualitativ hochwertiges Taschenmesser besticht durch seine mobilen und robusten Eigenschaften. Als Multifunktionswerkzeug eignet es sich für eine Vielzahl von Verwendungszwecken. Für gewöhnlich steigt mit der Menge der Funktionen auch der Preis. Ein wirklich gutes Taschenmesser überzeugt jedoch hauptsächlich durch seinen Griff, seine Schärfe und seine Verarbeitung.

Holz, Kunststoff, Edelstahl oder Aluminium

In Sachen Taschenmesser existiert (leider) keine Universalempfehlung. Gerade die Wahl des Messergriffs ist sehr stark abhängig von persönlichen Vorlieben. Dennoch lässt sich pauschalisieren: Der Griff leidet bei einer Vielzahl von Taschenmessern zugunsten der Zusatzfunktionen. Als Materialien für den Taschenmessergriff sehr beliebt sind Holz, Kunststoff sowie Edelstahl oder Aluminium. Holz besticht als Griffmaterial durch seine Stabilität und Praxistauglichkeit. Kunststoff ist optisch zwar Geschmackssache, ist jedoch ein sehr günstiges Material mit durchaus akzeptabler Haltbarkeit. Deutlich hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang der Kunststoff G10: Im Vergleich zu vielen anderen Kunststoffen überzeugt er mit seinen ausgezeichneten Ergebnissen bei Griff und Beständigkeit. Aufgrunddessen findet er bei einer Vielzahl hochklassiger Messer Verwendung. Taschenmessergriffe aus Edelstahl oder Aluminium garantieren einen möglichst leichten Messerbau. Ausserdem bestechen sie durch ihre ausgesprochen hohe Haltbarkeit. Für eine möglichst gute Griffigkeit empfehlen wir hier eine Gummierung.

Edelstahlklingen als die sicherste und langlebigste Wahl

In Sachen Schärfe erwartet jeder Käufer eines Taschenmessers Hochleistung. In diesem Zusammenhang ausschlaggebend ist das Material. Auf dem Taschenmessermarkt dominant sind vor allem Klingen aus Edelstahl und Karbonstahl. Bitte beachten Sie: Karbonstahl besticht zwar durch Härte, aber nicht durch Korrosionsbeständigkeit. Rostfreier Edelstahl ist aus unserer Sicht daher die sicherste und langlebigste Wahl.

Sicherheit und Langlebigkeit als Hauptmerkmale

Der Klappmechanismus eines Taschenmessers ist in seiner Qualität sehr stark abhängig von seiner Verarbeitung. Im Idealfall widersteht die Arretierung längerer Beanspruchung. Ausserdem garantiert sie die sichere und verletzungsfreie Verwendung eines Taschenmessers. Die Hauptmerkmale sind bei ihnen allen Sicherheit und Langlebigkeit.

Klappmesser und Taschenmesser international führender Hersteller

Sie möchten ein Taschenmesser kaufen? Meister Messer liegt Ihre Zufriedenheit mehr als alles andere am Herzen. Aus diesem Grund bietet unser Team Ihnen eine erlesene und breit gefächerte Auswahl an Messern unterschiedlicher Marken und Kategorien. Wir versprechen Ihnen die ständige Erweiterung unserer Produktpalette sowie das regelmässige Hochladen von Testvideos. Bei uns bestellen Sie Klappmesser und Taschenmesser international führender Hersteller.

Ideal für den Einsatz beim Angeln, Jagen oder Campen

Im Unterschied zu den sogenannten feststehenden Messern brauchen die Taschenmesser von Meister Messer keinerlei zusätzliches Etui oder dazugehörige Messerscheide. Vielmehr versenken Sie die Klinge nach Verwendung ganz einfach im Griff des Taschenmessers. Verstaut in Hose, Jacke oder Rucksack, eignen sich Klappmesser und Taschenmesser von Meister Messer ideal für den Einsatz beim Angeln, Jagen oder Campen.

Taschenmesser für besonders anspruchsvolle Aufgaben

Die Taschenmesser aus dem Schweizer Onlineshop von Meister Messer eignen sich bestens zum Schälen, Schnitzen oder Schneiden. Wir führen Taschenmesser mit ausgesprochen sicherer Arretierung und höchster Klingenqualität. Mit ihrer besonders kräftigen Klinge eignen sie sich bestens für anspruchsvolle Aufgaben. Sie möchten ein Taschenmesser kaufen? Besuchen Sie am besten noch heute den gut sortierten Onlineshop von Meister Messer!

0
19 Januar, 2018

Dolche und Schwerter für Sammlerherzen

Schmiedekunst und Faszination – das Schwert als Sammlerstück

Das Schwert war die erste Waffe, die nicht nur Krieger, sondern auch Handwerker vor völlig neue Herausforderungen stellte. Während vormals Alltagsgegenstände wie Äxte oder Pfeil und Bogen, die auch der Jagd und der Arbeit dienten, als Waffen eingesetzt wurden, wurde das Schwert als reine Hieb- und Stichwaffe entwickelt. Heute begeistern diese faszinierenden Waffen Sammler aus aller Welt.

Das Schwert in der Geschichte der Menschheit

Im zweiten Jahrtausend vor Christus entstand das Schwert als erste Waffengattung für reine Kriegszwecke und ist daher eng mit der kulturgeschichtlichen Entwicklung der Menschheit verbunden. Die neue Waffe veränderte nicht nur die Machtverhältnisse in der antiken Welt, sie rief auch eine neue Bevölkerungsgruppe hervor. Denn das Schwert erforderte nicht nur geübte Kämpfer, die diese Waffe zu führen wussten, sondern auch qualifizierte Handwerker und komplexe Handelsbeziehungen.

Eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung dieser einzigartigen Waffe war die Arbeitsteilung, denn während Schmiede in ihren Werkstätten experimentierten, um harte und leistungsfähige Klingen zu erschaffen, mussten andernorts die Metalle erst gewonnen und durch Händler transportiert werden. Um aus weichem Kupfer harte Bronze anfertigen zu können, benötigten Schmiede aus ganz Europa Zinn aus Regionen wie dem Mittelmeerraum und sogar Afghanistan – der Rohstoffhandel blühte durch die Erfindung des Schwertes auf.

Das Schwert ist also eine der wichtigsten Kulturleistungen des vorchristlichen Zeitalters, denn seine Herstellung verlangte weit mehr Wissen und Material als alle Werkzeuge und Waffen, die Menschen bis dahin aus dem hergestellt hatten, was sie in ihrer Region vorfanden. Plötzlich waren überall hoch qualifizierte Fachleute gefragt, die anspruchsvolle technische Probleme lösen mussten, der Wissensaustausch wurde über Sprach- und Landesgrenzen hinweg vorangetrieben.

Kostbare Schwerter für Ihre Sammlung

In unserem Shop können Sie stöbern und sich Inspiration holen, Sie können aber auch gezielt unsere Filterfunktionen nutzen. Suchen Sie nach Klingenform, Klingenlänge oder Klingenbreite, nach Marken wie Cold Steel, Master Cutlery oder Ten Ryu. In dieser Kategorie finden Sie auch Dolche, die mit einer Klingenlänge von über 30 cm in der Schweiz zugelassen sind.

Wir führen Schwertwaffen aus allen Regionen der Erde und aus verschiedenen Epochen. Entdecken Sie römische Breitschwerter, faszinierende chinesische Klingen, verschiedene Macheten, Spartaner-Schwerter oder auch kunstvoll verzierte Breitschwerter für Rollenspieler und Fantasy-Fans. Machen Sie in unserem Shop eine Reise von der Bronzezeit bis heute und finden Sie das Sammlerstück, das Ihnen bisher gefehlt hat.

Gute Klingen sind unsere Leidenschaft und ganz besonders das Schwert als ästhetisches Kunstwerk hat es uns angetan. Immer mehr Cineasten, Rollenspieler, Kampfsportler oder Sammler teilen diese Begeisterung mit uns, sodass diese Kategorie laufend erweitert wird. Wollen Sie sich selbst einmal als edler Ritter, gefürchteter Wikinger oder mysteriöser Krieger versuchen? Dann werfen Sie auch einen Blick auf unsere Übungswaffen! Ob Sie die Kampfkunst als Sammler lieben oder als aktiver Sportler – wir haben die richtige Waffe für Sie!

0
26 Oktober, 2017

Karambits - Sind sie wirklich so gefährlich?

Karambit – handlicher Exot mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

Karambits erfreuen sich seit vielen Jahren wachsender Beliebtheit. Ihre Popularität stieg insbesondere durch die Verbreitung ostasiatischer Kampfsportarten wie Kali oder Pencak Silat, aber auch durch Videospiele wie Counterstrike: GO und Filme wie Taken oder The Punisher. Ob Sie ein praktisches Outdoor- oder Gartenmesser suchen, ein ausgefallenes Sammlerstück für Ihre Vitrine oder ein Accessoire für eine Martial-Arts-Sportart – für jeden Anwendungsfall und Geschmack ist ein passendes Karambit zu finden.

Was ist das Besondere am Karambit?

Bei den aus Indonesien, den Philippinen und Malaysia stammenden Karambits handelt es sich um ursprünglich in der Landwirtschaft genutzte Arbeitsmesser. Mit ihrer besonderen Form kamen sie vor allem bei der Reisernte zum Einsatz und wurden meist von Frauen verwendet. Mit diesen Vorfahren haben moderne Karambits nicht mehr viel gemeinsam. Die Grundform blieb zwar erhalten, jedoch ging die einstige Funktion weitgehend verloren.

Je nach Ausführung lassen sich heutige Karambits als leichte Arbeits- oder Kampfmesser klassifizieren. Sie verfügen über eine kurze klauenförmige, meist einseitig geschliffene Klinge. Der optisch an einen Schlagring erinnernde Griff ist gebogen und besitzt häufig ausgeprägte Griffmulden. Besonders markant ist der fast immer am Griffende befindliche Metallring, der beim Einsatz als Arbeitsmesser für ein sicheres Handling sorgt.

Aufgrund ihrer geringen Grösse und der Klingenbeschaffenheit eignen sich Karambit-Messer beispielsweise für das Sammeln von Pilzen, Kräutern und Früchten oder zum Aufreissen von Fleisch. Zum Stechen taugen sie hingegen weniger.

Karambit – nützliches Utensil oder gefährliche Waffe?

Karambits gelten laut Schweizer Waffengesetz als gefährliche Gegenstände, die bei missbräuchlichem Tragen von den Ordnungsbehörden beschlagnahmt und eingezogen werden können. In Deutschland sind sie sogar als Waffen eingestuft und dürfen somit erst ab 18 erworben und in der Öffentlichkeit grundsätzlich nicht geführt werden.

Bedrohlich wirkt diese Messerform vor allem durch ihre aggressive Optik und die unkonventionelle Klingenform. Da Karambits kleiner sind als die meisten anderen Messer, lassen sie sich gut verbergen. Insbesondere klappbare Exemplare bleiben im Falle eines Angriffs bis zum letzten Moment unentdeckt.

Dank des Fingerrings am Griff lässt sich ein Karambit nicht oder nur mit Gewalt aus der Hand des Trägers entreissen. Bauartbedingt nicht als Stichwaffe geeignet, liegt das Gefährdungspotenzial des Messers in schnellen Schnitten und reissenden Bewegungen. Ungeschützte Haut und Fleisch werden damit mühelos zentimetertief aufgerissen. Selbst Karambits mit kurzen Klingen können im Ernstfall schwerste Verletzungen zufügen.

Grundsätzlich gilt für das Karambit wie für andere als gefährlich eingestufte Dinge: Die Gefahr steckt nicht im Messer selbst, sondern höchstens in dessen Träger. So lange Sie verantwortlich damit umgehen, ist das Risiko kaum grösser als beim Schweizer Taschenmesser.

Hier gibt es hochwertige Karambits

Auf Meister Messer finden Sie eine grosse Auswahl von Karambits, angefangen von Trainings-Messern über Neck-Knifes und Taschenmesser bis hin zu Einsatzmessern. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden – Sie erhalten ein hochwertiges Produkt, an dem Sie lange Ihre Freude haben werden.

0
18 September, 2017

Einhandmesser: Die Vorteile eines einhändig bedienbaren Taschenmessers

Die Vorteile eines einhändig bedienbaren Taschenmessers

Unterschiedliche Einsatzgebiete verlangen die Nutzung unterschiedlicher Messer - als besonders vielseitig gilt das in vielen Bereichen beliebte Einhandmesser. Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, handelt es sich bei Einhandmessern um Modelle mit einer Öffnungshilfe am Griff, die mit nur einer Hand ausgeklappt werden können. Auf diese Weise bleibt eine Hand frei und der Träger bleibt flexibel. Einige Modelle lassen sich auch einhändig einklappen, wobei diese Funktion nicht massgeblich für die Kategorisierung als Einhandmesser ist. Welche Vorteile der Kauf eines einhändig bedienbaren Taschenmessers mit sich bringt und welches Modell das Richtige für Sie ist, zeigt eine übersichtliche Aufzählung aller Besonderheiten. Das kompetente Team von Meister Messer kennt sich bestens aus und berät Sie gern über alle Grundlagen.

Variationen - die Öffnungshilfe bestimmt das Modell

Einhand-Taschenmesser unterscheiden sich in ihrer Funktions- und Bauweise besonders hinsichtlich ihres Öffnungsmechanismus. Der Mechanismus ermöglicht die einhändige Bedienung des Taschenmessers ohne Verletzungsgefahr und zeitaufwändiges Herausziehen. Der am häufigsten verwendete Öffnungsmechanismus ist der sogenannte Öffnungspin, ein fest mit der Klinge verbundener Pin, der meist mit Nieten oder Schrauben angebracht ist. Die Klinge wird bei diesem Öffnungsmechanismus mit dem Daumen auf- und wieder zurückgeschoben, so wie bei dem stilvoll verarbeiteten Prime D2 Satin Carbon Fiber Einhandmesser von Kizlyar Supreme. Eine andere Variante des Einhandmessers bietet das patentierte Klappsystem mit Bohrung in der Klinge. Hierbei trägt die Klinge ein fingergrosses Loch, das das Öffnen und Schliessen des Messers erleichtert. Modelle mit dieser Öffnungshilfe erlauben ein ansehnliches Design - Bohrung und Griff werden aufeinander abgestimmt wie bei dem funktionalen Pazoda 2 von CRKT in ästhetischem Metallic-Look. Die dritte gängige Öffnungshilfe für Taschenmesser, die sich einhändig öffnen und abhängig von der Ausführung auch wieder schliessen lassen, ist der sogenannte Flipper. Mit etwas Übung wird die Klinge durch ein schnelles Zurückziehen des am Heftrücken hervorstehenden Hebels ausgeklappt. Oft wird der Flipper mit einem Öffnungspin kombiniert. Das Biker Z Taschenmesser von Kizlyar Supreme mit mattschwarzer Beschichtung ist ein Beispiel für ein einhändig bedienbares Flipper Taschenmesser mit Kugellager; bestimmte Modelle funktionieren auch mithilfe von Unterlegscheiben. Einhändig bedienbare Taschenmesser mit Kugellager sind in der Schweiz im Gegensatz zu Springmessern legal.

Springmesser: Einhändig bedienbare Messer mit automatischem Öffnungsmechanismus

Als Springmesser gelten jegliche Messer mit automatischem Öffnungsmechanismus oder federunterstützter Öffnungshilfe. In der Schweiz gelten Springmesser mit einer Gesamtlänge von mehr als 12 cm und einer Klingenlänge von mehr als 5 cm als Waffen und dürfen nur mit einer diesbezüglichen Bewilligung erworben werden. Anders als bei Schusswaffen, welche zur Ausübung gewisser Sportarten benötigt werden, ist es aber schwierig eine Bewilligung für ein Springmesser zu rechtfertigen. Das Mitführen von Springmessern benötigt sogar einen entsprechenden Waffentragschein. Solche werden nur an Polizei, Privatdetektive, Personenschützer und ähnliche Berufsgruppen ausgestellt und werden wohl nur in den seltensten Fällen zum Tragen eines Springmessers genutzt. Springmesser sind in der Schweiz also, der Einfachheit halber, als schlicht verboten zu betrachten.

Taschenmesser mit feststellbarer Klinge: Feststellmechanismus bei Einhandmessern und anderen Klappmessern seit 2008 erlaubt.

Häufig wird der Mechanismus zur Feststellung der Klinge mit dem Öffnungsmechanismus verwechselt. Ein Feststellmechanismus dient der Ver- und Entriegelung der Klinge eines Taschenmessers und ist in der Schweiz seit 2008 erlaubt. Ein solcher macht die Handhabung eines Messers sehr viel sicherer und ist bei den meisten Einhandmessern und vielen anderen Taschenmessern Standard. Die Erläuterung aller gängigen und etwas spezielleren Feststellmechanismen bietet jedoch genügend Informationen, um einen weiteren Blogartikel daraus zu machen. Bleiben Sie also am Ball.

0
16 August, 2017

Pünktlich zum Sommerstart: Die Steakmesser von Nesmuk - Exklusivität pur jetzt in Ihrem Messershop.

Endlich wieder Grillen

Wenn das Regenwetter aufhört und die Sonnenstrahlen ungehindert auf die Erde fallen, zieht es die meisten Menschen in ihre Gärten, in Parks und auf Wiesen am See. Hier wird nicht nur Sonne getankt. Der Sommer ist ausserdem die beste Zeit für einen geselligen Grillabend. Die Vorbereitung kostet zwar Zeit, lohnt sich jedoch auch. Mit würzigem, zartem Fleisch und anderem Grillgut schmeckt das Feierabendbier gleich doppelt so gut.

Messer für Steak und mehr von Nesmuk

Fleisch schneiden und vorbereiten kann eine lästige Aufgabe sein. Jeder Grillexperte kennt das Dilemma. Wenn Sie keine abgepackten Produkte aus der Fertigabteilung kaufen, sondern hochwertige Ware vom Metzger im ganzen Stück, müssen Sie sich anschliessend um die Portionierung kümmern. Messer von Meister Messer helfen Ihnen dabei.

Die exklusiven Steakmesser von Nesmuk sind sowohl schlank und fein als auch ausserordentlich robust. Messer von Nesmuk weisen eine besonders hohe Schärfe an der Klinge auf und behalten diese Schärfe mehrere Jahre. Die Langlebigkeit der effizienten Schneide wird durch ein innovatives Schleifkonzept sichergestellt.

Die Griffe der Messer sind aus jahrtausendealtem Qualitätsholz (Eiche oder Birke) gefertigt und garantieren einen perfekten Halt bei der Anwendung. Dank der schicken Maserung sind sie nicht nur Werkzeuge, sie polieren auch das Kücheninterieur auf Hochglanz.

Vielseitige und transportfähige Messer

Die Grillsaison findet draussen statt. Dementsprechend muss stets für eine ausreichende Versorgung mit Equipment gesorgt werden. Wenn Besteck oder Geschirr fehlen, wird der Grillabend schnell zu einem sehr kreativen Event, das nicht selten im Chaos endet. Steakmesser von Nesmuk zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie als Klappmesser konzipiert sind. Auf diese Weise wird die Transportfähigkeit der Messer sichergestellt. Die Messer können bequem in einer Tragetasche oder im Picknickkorb mitgenommen werden, ohne dass die Gefahr einer Verletzung besteht. Durch die Klappfunktion wird des Weiteren verhindert, dass die Schneide durch Reibung an Schärfe verliert. Die Steakmesser von Nesmuk eignen sich hervorragend für den Grillabend bei Freunden, können aber auch in jedes Steak House mitgebracht werden. In exklusiven Steakhäusern sind Sie mit einem dieser edlen Klappmesser auf jeden Fall hoch angesehen.

Messer bestellen bei Meister Messer

Meister Messer ist ein Online-Shop, der sich auf den Vertrieb von erstklassigen Messern spezialisiert hat. Hier finden Sie alles. Von Jagdmessern über Schwerter bis hin zu Küchenmessern, die die Zubereitung von exquisiten Gerichten zu der leichtesten Aufgabe werden lassen. Die breite Palette deckt jeden Bedarf ab.

Sie haben lange genug auf den Sommer gewartet. Endlich können Sie sich wieder bei angenehmen Temperaturen mit Ihren Freunden, Ihren Arbeitskollegen oder Ihrer Familie zum Grillen treffen und das schöne Wetter geniessen. Die richtige Ausstattung ist dank Meister Messer kein Problem mehr.

Mit einem Klappmesser vom Messershop Meister Messer sind Sie für die kommende Grillsaison bestens aufgestellt.

0
02 August, 2017