Cold Steel Produkte: Bewährte Qualität, auf die Du Dich verlassen kannst
Mittwoch, 30. Juni 2021

Cold Steel Produkte: Bewährte Qualität, auf die Du Dich verlassen kannst

Produkte von Cold Steel stehen für Qualität, Verlässlichkeit und Stärke. Präzise Schliffe treffen auf klare Linien, optimale Passformen und hochwertige Oberflächen. Die Geschichte des Messer- und Werkzeugherstellers begann vor über 40 Jahren, doch im Geiste schon viel früher. 


Der Gründer Lynn C. Thompson verbrachte seine Kindheit auf einer Farm in Ceará in Brasilien. Für landwirtschaftliche Tätigkeiten waren verlässliche Messer unabdingbar. Der junge Thompson war ausserdem im Kampfsport aktiv, in dem er ebenfalls mit Messern in Kontakt kam. Deren Qualität liess in seinen Augen allerdings zu wünschen übrig – sowohl im sportlichen als auch im landwirtschaftlichen Bereich.


Also fasste Thompson den Entschluss, sein erstes eigenes Messer zu entwickeln, und gründete 1980 die Firma Cold Steel Incorporated. Das nötige Wissen eignete er sich durch Fachliteratur und die Zusammenarbeit mit professionellen Messerschmieden an. Lynn C. Thompson entwarf zahlreiche Messer für das Unternehmen, darunter beispielsweise die Modelle Trailmaster und Tanto.


Schnell machte sich Cold Steel einen Namen in der Branche. Die Firma spezialisierte sich auf die Fertigung der schärfsten und stärksten Klingen, die die Welt zu bieten hat. Ende 2020 wurde bekannt, dass Thompson sein Unternehmen an GSM Outdoors verkauft. Nichtsdestotrotz ist er nach wie vor bei Cold Steel tätig.

Innovationen aus dem Hause Cold Steel

Innovationen aus dem Hause Cold Steel


Cold Steel trug mit zahlreichen Innovationen zu einer ganzheitlichen Definition der Messerindustrie bei. So führte das Unternehmen beispielsweise die geriffelten Kraton®-Griffe ein, dank denen Messer besonders gut und sicher in der Hand liegen. 


Auch die American-Tanto-Klinge stammt aus dem Hause Cold Steel. Sie gilt als die bekannteste Klingenform des Unternehmens. Klingenrücken und Schneide sind parallel zueinander und laufen über einen runden Klingenbauch im 45-Grad-Winkel an der Spitze zusammen.  


Diese ist sehr robust, weshalb sich die American-Tanto-Klinge sogar zum Ausüben von Hieben und Stichen eignet. Das ist kaum verwunderlich, denn die Form wurde alten japanischen Schwertern nachempfunden. Die Klinge ist vielseitig einsetzbar. So findet sie zum Beispiel bei Taschen-, Militär- und Outdoor-Messern Anwendung.


Sowohl der geriffelte Kraton®-Griff als auch die American-Tanto-Klinge haben sich von der einstigen Kuriosität zu Merkmalen von höchster Qualität entwickelt. Mit dem Tri-Ad® Lock Verschlussmechanismus brachte Cold Steel ausserdem eine sehr starke und sichere Klingenverriegelung auf den Markt.


Sie stammt aus der Entwicklung von Andrew Demko, basiert allerdings auf einer älteren Entwicklung: dem Arretierstift des Erfinders John PerMar. Dieser Arretierstift wurde weiterentwickelt, sodass er die verschiedenen Drücke, die auf das Schloss ausgeübt werden, umverteilt. So nimmt der Arretierstift beispielsweise den positiven Druck auf und überführt ihn in den Griff. Dort kann er schliesslich abgeleitet werden. 


Negative Drücke hingegen werden dank des Gegendrucks, den der Kipphebel auf den Stift ausübt, in die Griffschalen geführt. Sowohl der Kipphebel als auch der Drehpunkt geben somit auch bei starkem Druck nicht nach, was erheblich zur Sicherheit beiträgt. Trotz unzähliger Versuche hat es noch kein Konkurrenzunternehmen geschafft, einen hochwertigeren Verschlussmechanismus zu entwickeln.


Zuverlässig, hochwertig und stark: Dafür stehen die Produkte von Cold Steel


Von Notfalldienstleistern über das Militär bis hin zu Kampfkünstlern – auf Produkte von Cold Steel wird in verschiedensten Bereichen gern zurückgegriffen. Grund dafür ist nicht nur die Zuverlässigkeit und Stärke, sondern auch das breit gefächerte Sortiment.


Dank des vielfältigen Angebots des Messer- und Werkzeugherstellers findet nahezu jeder ein Produkt, das den individuellen Bedürfnissen gänzlich gerecht wird. Allein in der Kategorie Klappmesser sind über 15 Serien vertreten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Zum Sortiment gehören ausserdem unter anderem:


Welche Aspekte vereinen Produkte von Cold Steel?


Messer müssen Höchstleistungen erbringen können und dabei stets sicher im Gebrauch sein. Um genau das zu erreichen, berücksichtigt Cold Steel in der Entwicklung und Produktion sämtliche leistungsrelevante Parameter, darunter:


  • Profil
  • Klingen- und Schneidengeometrie
  • Stärke
  • Stahltyp
  • Art der Wärmebehandlung
  • Ergonomie

All diese Punkte werden bis ins kleinste Detail geprüft, sodass für jedes einzelne Produkt die optimale Kombination gefunden werden kann. So verwendet Cold Steel beispielsweise mehr als ein Duzend verschiedener Stähle, die nun genauer betrachtet werden sollen.


Über die Karbonstähle von Cold Steel
Über die Karbonstähle von Cold Steel

Zum Repertoire von Cold Steel gehören 1055, 1090, 52100, O-1 und SK-5 Karbonstahl. Als besonders robustes Material gilt der 1055 Karbonstahl. Er weist einen hohen Sauerstoffgehalt auf und verfügt nur über kleine Anteile anderer Stoffe.

Kohlenstoffreiche Stähle gehen oft mit einer gewissen Sprödheit einher, doch das ist bei diesem Material nicht der Fall. Somit eignet es sich für Klingen, die eine sehr hohe Stossfestigkeit erfordern. Das gilt beispielsweise für Macheten, Schwerter und Messer mit grossen feststehenden Klingen.


Auch 1090 Karbonstahl eignet sich für derartige Klingen. Er gilt als Allrounder, denn er ist leicht zu schärfen und stumpft nur langsam ab. Er hält stärksten Belastungen stand, erweist sich also auch bei hoher Beanspruchung als äusserst resistent.


Jagd- und Outdoor-Messer, die nach speziellen Kundenwünschen gefertigt werden, bestehen nicht selten aus 52100 Karbonstahl. Auch er ist sehr strapazierfähig, was ihn zur optimalen Grundlage für Messer macht, die zäh und verschleissbeständig sein müssen.


O-1 Karbonstahl ist sehr kohlenstoffreich und auch ölhärtend. Er kommt vor allem bei der Herstellung von Werkzeugen zum Einsatz, zum Beispiel bei Zerspannungswerkzeugen für den industriellen Einsatz. Doch selbstverständlich werden aus O-1 Karbonstahl auch Messer gefertigt. Aus ihm können auf Wunsch sehr feine Schneiden hervorgehen. Alles in allem gilt er als das optimale Material für die Herstellung langlebiger Blankwaffen.


Letzter im Bunde ist der japanische SK-5 Karbonstahl, der ebenfalls reich an Kohlenstoff ist. Traditionell wird er für die Herstellung verschiedener Handwerkzeuge wie Meissel oder Holzsägen herangezogen. Er gilt als zäh, schnitthaltig und abriebfest und wird daher in zahlreichen Ländern gern verwendet.


Auf diese weiteren japanischen Stahlarten setzt Cold Steel
Auf diese weiteren japanischen Stahlarten setzt Cold Steel

Cold Steel macht neben SK-5 Karbonstahl von den japanischen Stahlarten AUS 10A, AUS 8A, VG-1 (rostfrei) und San Mai® Gebrauch. Auf AUS 10A setzt der Messer- und Werkzeughersteller sogar schon seit über 30 Jahren. Es handelt sich hierbei um einen Hochleistungs-Edelstahl aus einer rostfreien Legierung. 


Er lässt sich leicht nachschärfen, weist eine gute Schnitthaltigkeit auf und zeigt sich korrosionsbeständig und zäh. AUS 10A eignet sich hervorragend zur Herstellung von Arbeitsmessern. AUS 8A wird gern als der kleine Bruder von AUS 10A bezeichnet. Er findet bei Cold Steel fast schon genauso lange Anwendung.


Im Grunde weist er die gleichen Eigenschaften wie AUS 10A auf, verfügt allerdings über einen etwas geringeren Kohlenstoffgehalt. Dieser Stahl eignet sich ebenfalls für die Produktion von Arbeitsmessern, doch die Schnitthaltigkeit von AUS 10A ist höher.


Mit einer herausragenden Schnitthaltigkeit überzeugt auch VG-1 (rostfrei). Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsstudien von Cold Steel erwies er sich als abriebs- und korrosionsbeständig. Zudem bewies sowohl die Klinge als auch die Schneide Festigkeit. All das macht VG-1 zu einem soliden Material für die Herstellung von Outdoor- und Jagdmessern.


Bei San Mai® kommen drei laminierte Edelstahlschichten zusammen und bilden eine widerstandsfähige Klinge. In der Mitte befindet sich eine Schicht aus hartem, kohlenstoffreichem Stahl. Diese wird von zwei zähen, niedriglegierten Schichten ummantelt.


Somit kann die entstehende Klinge Stössen und Querbeanspruchungen problemlos standhalten und weist gleichzeitig eine hohe Schnitthaltigkeit auf. San Mai® findet bei diversen feststehenden High-End-Klingen von Cold Steel Verwendung. Das Material wird nur in sehr kleinen Produktionsserien in Japan gefertigt.


Ein Einblick in den Werkzeugstahl
Ein Einblick in den Werkzeugstahl


Cold Steel verarbeitet vier Werkzeugstähle: CPM 3-V, CPM 20 CV, Carpenter CTS® XHP und den Deutschen D2 Werkzeugstahl. Bei CPM 3-V handelt es sich um ein amerikanisches Material, das sich sehr resistent gegenüber Kratzern und Einkerbungen zeigt. Aus ihm lassen sich sehr feine Schneiden fertigen.


Um genau zu sein, ist CPM 3-V ein Pulverstahl. Er ist feinkörnig und weist ein sehr gleichmässiges Gefüge auf. Demzufolge entstehen daraus sehr schlagfeste und schnitthaltige Klingen. Er eignet sich deshalb auch für grössere Klingen.


Auch der amerikanische Werkzeugstahl CPM 20CV ist feinkörnig und zeichnet sich durch eine hohe Beständigkeit und Verschleissfestigkeit aus. Hinzu kommt eine sehr gute Korrosionsfestigkeit. Häufig kommt er bei der Produktion von High-End-Klingen zum Einsatz, denn er liefert sehr strapazierfähige, scharfe und langlebige Ergebnisse.


Der Carpenter CTS® XHP ist ein amerikanischer hochlegierter Pulverstahl. Er weist hohe Kohlenstoff- und Chromanteile auf und überzeugt mit einer besonders hohen Schnitthaltigkeit. Extrem feinkörnig und gleichförmig in seiner Struktur kommt dieser Hochleistungsstahl in verschiedensten Anwendungsgebieten zum Einsatz. Das Spektrum reicht von Küchenbesteck bis zu feinstem chirurgischem Werkzeug.


Der Deutsche D2 Werkzeugstahl ist lufthärtend und lässt verschleissfeste und zähe Klingen entstehen. Hinzu kommt eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Das macht ihn zum perfekten Material zur Herstellung robuster Messer, die beispielsweise im Outdoor-Bereich oder auf der Jagd genutzt werden.


Weitere Stahlsorten, auf die Cold Steel zurückgreift
Weitere Stahlsorten, auf die Cold Steel zurückgreift

Ebenfalls Anwendung bei Cold Steel finden die US-amerikanischen Vertreter Carpenter CTS® BD1, CMP-S35VN, der Deutsche Messerstahl 4116 (rostfrei) sowie 8Cr13MoV. Bei Carpenter CTS® BD1 handelt es sich um eine rostfreie Stahllegierung.


Sie gilt als sehr leistungsstark und ist daher in der Militär- und Verteidigungsindustrie weit verbreitet. Auch in der Herstellung individueller Messer und der Fertigung von chirurgischem Besteck wird das schnitthaltige und korrosionsbeständige Material genutzt.


CPM-S35VN ist ein sogenannter Superstahl, der mit Langlebigkeit und Robustheit überzeugt. Er kann zu besonders scharfen Klingen geformt werden, die ihre Schärfe zudem sehr lang aufrechterhalten können. Es handelt sich hierbei um einen enorm feinkörnigen Pulverstahl mit einer gleichförmigen Mikrostruktur. Er ist vielseitig einsetzbar und liefert Ergebnisse in höchster Qualität. Die entstehenden Klingen sind zuverlässig, hart und korrosionsbeständig.


Ein feinkörniger Edelstahl, der über einen ausgewogenen Kohlenstoff- und Chromgehalt verfügt, ist der Deutsche Messerstahl 4116 (rostfrei). Daraus werden vor allem hochwertige Küchenbestecke, aber auch Instrumente für die Pharmaindustrie gefertigt.


Dieser deutsche Stahl gilt als besonders fest und korrosionsbeständig und ermöglicht das Formen einer sehr feinen Schneide. Bei Cold Steel wird der 4116-Edelstahl krygogehärtet, was seine Festigkeit noch erhöht und die Klingen damit besonders langlebig macht. Das Material eignet sich vor allem für die Produktion von Jagd- und Outdoor-Messern.


Der 8Cr13MoV Stahl ähnelt in seinen Eigenschaften dem AUS 8A. Auch er zeigte sich in den Forschungs- und Entwicklungstests von Cold Steel als zäh und beständig gegen Korrosion. Er lässt sich leicht schärfen und überzeugt mit einer guten Schnitthaltigkeit. Der kohlenstoffreiche Edelstahl gilt als zuverlässiges Material für Arbeitsmesser. 


Welche Cold Steel Produkte gibt es bei Meister-Messer?


Verschiedenste Modelle der Marke Cold Steel findest Du bei Meister-Messer. Die Produktpalette erstreckt sich über Taschenmesser, feststehende Messer, Jagdmesser, Survivalmesser, Macheten, Europäische Schwerter und mehr. Auf Wunsch wird Dir eine kompetente Beratung zuteil, die Dich über die Eigenschaften und Verwendungsweisen der Produkte aufklärt. Dafür ist lediglich die Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail notwendig.


Sie wollen das richtige Produkt finden? Hier finden Sie schnell einige Empfehlungen von uns:

Ihr Kommentar