Übungsmesser

1-24 von 29

Übungsmesser kommen in verschiedensten Anwendungsbereichen zum Einsatz. Sie werden beispielsweise von Messerwerfern und Kampfsportlern genutzt. Doch auch die Einsatzkräfte der Polizei und Armee greifen auf entsprechende Messer zurück, um für den Ernstfall zu üben. Eine breite Auswahl an Trainingsmessern findest Du auf Meister Messer. Zusätzlich erfährst Du hier, worin sich Übungsmesser von herkömmlichen Modellen unterscheiden.

Wodurch zeichnen sich Übungsmesser aus?

Übungsmesser dienen in erster Linie dazu, das Verletzungsrisiko beim Training mit Messern zu minimieren. Daher bestehen sie in den meisten Fällen aus Gummi oder Holz. Es gibt jedoch auch Trainingsmesser aus Metall, die stumpfe – also nicht geschliffene – Klingen besitzen. Ob sich im konkreten Einzelfall eher ein Modell aus Gummi oder Metall anbietet, hängt davon ab, welche Übungen (beispielsweise Entwaffnungs- und Hebeltechniken) mit dem Messer absolviert werden sollen. Bei vielen Übungsmessern handelt es sich um Nachbildungen oder sogar um 1:1-Kopien bekannter Messermodelle. Das Design orientiert sich oftmals an klassischen Kampfmessern, aber mitunter auch an Karambits, Kukri und mittelalterlichen Dolchen.

Sich ernsthaft zu verletzen, ist mit einem Trainingsmesser so gut wie ausgeschlossen. Da das Material trotzdem eine gewisse Härte besitzt (gilt insbesondere für Übungsmesser aus Alu), empfiehlt es sich jedoch, zumindest das Gesicht angemessen zu schützen. Dazu eignen sich vor allem spezielle Augen- beziehungsweise Fechtmasken.

Wer benötigt Übungsmesser?

Da ihr Erscheinungsbild an echte Messer angelehnt ist, ermöglichen Übungsmesser ein äusserst realitätsnahes Training. Damit eignet sich dieser Messertyp vor allem für Solo- und Entwaffnungsübungen, aber ebenso für Schaukämpfe und Demonstrationen, in denen es zu gefährlich wäre, ein echtes Messer zu verwenden. Zusätzlich finden Übungsmesser auch im Kampfsport – beispielsweise beim Krav Maga – Verwendung.

Mit einem Übungsmesser trainieren: Tipps für Beginner

Wenn Du trainieren möchtest, wie Du Dich im Falle eines Messerangriffs verteidigen kannst oder wie Du ein Messer effizient zur Verteidigung nutzt, hast Du verschiedene Optionen. Eine erste Möglichkeit besteht darin, an einem speziellen Kurs in einer Kampfschule teilzunehmen. Du kannst jedoch auch auf Bücher und Videos zurückgreifen, um Dir einen ersten Überblick über das Thema zu verschaffen. Tutorials findest Du beispielsweise auf YouTube.

Wie teuer ist ein Übungsmesser?

Wie viel ein Trainingsmesser kostet, hängt vor allem davon ab, aus welchem Material es besteht. Übungsmesser aus Gummi erhältst Du bereits für 20 bis 30 Schweizer Franken. Wenn Du Dich für ein Modell aus Metall entscheidest, musst Du mit höheren Kosten rechnen. Der höhere Preis geht im Wesentlichen auf den teureren Werkstoff zurück. Allerdings ist die Anschaffung eines Übungsmessers für gewöhnlich deutlich günstiger als der Kauf des Originalmodells.

Übungsmesser günstig online bestellen

Auf der Suche nach einem hochwertigen Trainingsmesser? Eine grosse Auswahl an Übungsmessern bietet Dir der Meister Messer Online-Shop. Unser Sortiment umfasst nicht nur Modelle, die klassischen Kampfmessern nachempfunden sind, sondern ebenfalls zahlreiche weitere Übungswaffen – beispielsweise Karambits und Trainingsdolche. Erweitere jetzt Deine Trainingsausrüstung, indem Du online ein Übungsmesser bestellst.

Natürlich findest Du auf Meister Messer ebenso herkömmliche Taschenmesser und Küchenmesser. Daher lohnt es sich, auch einen Blick in die anderen Kategorien zu werfen.