Spaten & Schaufeln

1-8 von 8

Spaten und Schaufeln eignen sich sowohl zum Umgraben als auch zum Ausheben von Erde und Sand, womit sie zur Grundausstattung für die Gartenarbeit zählen. Doch auch beim Camping und auf Survival-Touren erweisen sich die Werkzeuge in vielen Situationen als hilfreich. Auf Meister Messer erhältst Du Spaten und Schaufeln in zahlreichen Ausführungen. Worauf Du beim Kauf eines solchen Garten- beziehungsweise Survival-Tools achten solltest, erfährst Du nachfolgend.

Spaten und Schaufel: Der Unterschied erläutert

Während Spaten ein flaches Blatt besitzen, ist dieses bei Schaufeln leicht gewölbt. Der wesentliche Unterschied zwischen Spaten und Schaufeln stellt demnach die Blattform dar, die massgeblichen Einfluss auf die Funktionalität des Arbeitsgerätes hat:

  • Das leicht gewölbte und meist schmal zulaufende Spatenblatt fällt vergleichsweise robust aus. Damit eignen sich Spaten vor allem zum Umgraben und zum Lockern fester Materialien. Die Kante am oberen Ende des Blattes ist oftmals verstärkt, was es Dir ermöglicht, die Hebelwirkung mithilfe Deines Körpergewichts zu erhöhen. Darüber hinaus kannst Du einen Spaten auch verwenden, um feines Wurzelwerk zu durchtrennen.
  • Eine Schaufel weist ein etwas stärker gewölbtes Blatt auf, das zudem grossflächiger gestaltet ist. Infolgedessen bietet sich das Werkzeug insbesondere zum Ausheben beziehungsweise zum Aufnehmen sowie Fortschaffen von Erde, Sand und weiteren Lockermaterialien an.

Spaten und Schaufeln sind in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar

Es gibt zahlreiche Arten von Spaten und Schaufeln , die für unterschiedliche Einsatzgebiete ausgelegt sind. Die nachfolgende Übersicht verschafft Dir einen groben Überblick:

  • Gärtnerspaten: Hierbei handelt es sich um einen Oberbegriff für Spitz- und Rundspaten. Erstere kommen aufgrund ihrer spitzen Form sehr gut mit harten Untergründen klar. Letztere bieten sich hauptsächlich für weiche Böden an.
  • Feldspaten: Diese Version des Spatens fällt vergleichsweise kurz und robust aus. Feldspaten finden vor allem beim Militär Verwendung – unter anderem zum Ausheben von Schützengräben.
  • Klappspaten: Das wesentliche Merkmal entsprechender Ausführungen besteht darin, dass ihr Stiel abgeklappt oder zusammengefaltet werden kann. Infolgedessen lassen sich Klappspaten sehr platzsparend transportieren. Viele Modelle sind mit zusätzlichen Features wie einem Sägeblatt ausgestattet. Die Allzweckspaten erweisen sich vor allem bei Outdoor-Aktivitäten als praktischer Begleiter, beispielsweise beim Camping, auf Survival-Trips und auf Wandertouren.
  • Holsteiner Schaufel: Mit ihrem grossen Schaufelblatt und ihrer geraden Vorderkante eignet sich die Holsteiner Schaufel optimal zum Aufnehmen von Erde, Sand, Kies und anderen Materialmassen.
  • Holländer Schaufel: Diese Variante ähnelt der Holsteiner Schaufel, verfügt jedoch über eine Vorderkante mit bogenförmiger Krümmung. Diese ist dafür konzipiert, Wassergräben freizuschaufeln.
  • Frankfurter Schaufel: Das Charakteristikum der Frankfurter Schaufel stellt ihr rundes, spitz zulaufendes Blatt dar. Diese Schaufelform bietet sich vor allem zur Bearbeitung steiniger Böden an.
  • Spatenschaufel: Das auch unter der Bezeichnung Grabschaufel bekannte Werkzeug stammt ursprünglich aus Amerika und ist mit einem schmalen Blatt ausgestattet, das spitz zuläuft. Eine derartige Blattform eignet sich bestens zum Ausheben von Löchern und Gräben.

Spaten und Schaufeln kaufen: Diese Kriterien sind von Bedeutung

Um das passende Modell zu finden, solltest Du zunächst darüber nachdenken, welche Arbeiten Du mit der Schaufel oder dem Spaten erledigen möchtest und in welchen Situationen das Werkzeug zum Einsatz kommen soll. Es gibt aber noch weitere wichtige Kaufkriterien, die zu berücksichtigen sind, um den persönlichen Schaufel- oder Spaten-Testsieger ausfindig zu machen. Zu den Variablen, die in so gut wie jedem Schaufel- beziehungsweise Spaten-Test auftauchen, zählen vor allem:

  • Gesamtlänge: Wie lang das Werkzeug ausfällt, kann je nach Modell sehr stark variieren. Im Allgemeinen sollte der Spaten beziehungsweise die Schaufel mit Stiel bis zum untersten Rippenbogen reichen, um das Arbeitsgerät in einer angenehmen Körperhaltung verwenden zu können. Wenn Du nach einem Begleiter für Deinen nächsten Outdoor-Trip suchst, empfiehlt es sich dagegen, auf eine kompakte Ausführung zu setzen.
  • Material: Ein Stiel aus Holz punktet mit einer angenehmen Haptik. Metall ist sehr robust, sorgt jedoch für eine entsprechende Masse. Kunststoffstiele weisen ein relativ geringes Gewicht auf, sind dafür aber etwas weniger strapazierfähig. Das Schaufel- beziehungsweise Spatenblatt sollte aus einem hochwertigen Stahl – etwa Karbonstahl – bestehen und möglichst robust gestaltet sein.
  • Griff: Insbesondere bei längerem Arbeiten ist es wichtig, dass die Schaufel oder der Spaten gut in der Hand liegt. Einen besonders hohen Komfort gewährleistet der sogenannte D-Griff. Als Klassiker gilt aber immer noch der Griff in T-Form, welcher in der Handhabung noch einfacher ist. Fungieren die Werkzeuge als Outdoor- oder Survival-Tool, sind sie oftmals mit einem simplen Knopfgriff ausgestattet.

Spaten und Schaufeln online bei Meister Messer bestellen

Wenn Du nach einem Spaten oder einer Schaufel suchst, um auf Deinem nächsten Survival-Ausflug oder im anstehenden Campingurlaub bestens ausgerüstet zu sein, lohnt sich ein Blick in den Meister Messer Online-Shop. Unsere Angebotspalette umfasst beispielsweise Modelle von United Cutlery, Fox Knives und Cold Steel.

Auf Meister Messer kannst Du nicht nur Schaufeln und Spaten kaufen. Wir bieten beispielsweise auch Äxte, Werkzeuge und Multitools sowie Taschenmesser an – Daher gleich jetzt das Sortiment entdecken.

Zahlungsarten bei www.meister-messer.ch