AGB

Geltungsbereich

Für alle Lieferungen und Leistungen gelten allgemein die in unserer AGB definierten Bedingungen.

Haftung

Die Bestellung, sowie die Handhabung und der Umgang der bei Meister Messer GmbH gekauften Artikel obliegt der Verantwortung des Kunden. Jugendliche unter 18 Jahren und Bevormundete benötigen die Zustimmung einer erziehungsberechtigten Person oder des Vormunds, welche(r) beim Akzeptieren der AGB dabei ist/sind.

Bestandesangabe

Die Bestandesangabe eines einzelnen Artikels bezieht sich auf die bei Meister Messer GmbH oder deren Lieferanten verfügbare Anzahl des betroffenen Artikels. Die ausgewiesenen Bestandesangaben können von der tatsächlichen Anzahl verfügbarer Artikel abweichen und sind deshalb mit Vorbehalt zu betrachten.

Bestellung

Sobald Sie eine Bestellung endgültig abgeschickt haben, ist diese für Sie verbindlich. Nach Auslösung der Bestellung erhalten Sie ein automatisches Bestätigungs-Email. Wir behalten uns vor, Bestellungen im Falle von Lieferengpässen seitens unserer Lieferanten zu stornieren.

Mindestbestellwert

Es gibt keinen Mindestbestellwert.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.
Die Lieferzeiten sind bei den einzelnen Artikeln ausgewiesen. Falls eine Lieferung nicht innert dieser Frist gewährleistet werden kann, werden Sie schnellstmöglich über die erwartete Lieferzeit informiert.
Die Artikel einer Bestellung werden im Normalfall zusammen versendet. Wenn sich die Lieferzeiten der einzelnen Artikel unterscheiden, gelten die längsten angegebenen Lieferzeiten.
Bei der Zahlungsart Vorauskasse gelten die Lieferzeiten ab Zahlungseingang.
Lieferungen mit einem Warenwert von mehr als CHF 300.00 werden eingeschrieben versendet.

Preise

Die angegebenen Preise sind in Schweizer Franken (CHF) und inklusivie der gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind nicht in den angegebenen Preisen enthalten, sondern werden im Laufe des Bestellprozesses ausgewiesen.

Versandkosten

Für den Versand mit der Schweizerischen Post (A-Priority) werden pauschal CHF 9.00 verrechnet.

Mängelrüge

Lieferungen von Meister Messer GmbH sind bei Empfang sofort auf Mängel und Richtigkeit zu prüfen. Diesbezügliche Beanstandungen haben innerhalb einer Frist von 7 Tagen schriflich zu erfolgen, ansonsten gilt die Lieferung als angenommen. Bei begründeten Beanstandungen erfolgt, nach Rückgabe der Ware, eine Rückerstattung des Kaufpreises. Die Rücksendung der Ware muss in diesem Fall immer komplett und in Originalverpackung erfolgen.
Eine über den Wert der Ware hinausgehende Sekundärhaftung für indirekten Schaden, der aus der Ware oder allfälligen Mängeln hervorgeht, wird ausgeschlossen.

Rückgaberecht

Allgemein:
Rückgaben müssen immer per Email an info@meister-messer.ch und unter Angabe der Bankdaten (IBAN) für die Rückerstattung gemeldet werden.
Rückgaben sind immer mit der Rücksendeetikette auf dem beiliegenden Lieferschein an unser Lager in Muttenz zu retournieren.
Der Lieferschein muss mitgesendet werden. Darauf ist einer der Gründe "Falsch bestellt", "Falsch geliefert", oder "Defekt" zu markieren.

Defekt bei Erhalt:
Bei Erhalt defekte Artikel sind innert 7 Tagen zu melden. Anderenfalls gilt die Lieferung als angenommen.
Die Rücksendekosten werden an den Kunden zurückerstattet.

Defekt nach Gebrauch:
Wenn Du einen Fabrikationsfehler vermutest, weil der Artikel bei Benützung beschädigt wurde, melde Dich bitte bei uns (info@meister-messer.ch). Wir finden immer eine Lösung.

Falsch geliefert:
Falsch gelieferte Artikel sind innert 7 Tagen zu melden. Anderenfalls gilt die Lieferung als angenommen. Die Rücksendekosten werden an den Kunden zurückerstattet.

Falsch bestellt:
Für alle lagerhaltigen Artikel (Lieferzeit 1-2 Arbeitstage) besteht ein Rückgaberecht von 7 Tagen.
Nicht lagerhaltige Ware (Lieferzeiten von mehr als 1-2 Arbeitstagen) mit einem Warenwert über CHF 300.00 können vom Rückgaberecht ausgeschlossen sein. Im Einzelfall geben wir darüber gerne Auskunft (info@meister-messer.ch).
Die Rücksendekosten werden vom Kunden getragen.

ACHTUNG:
Wir bitten Dich verantwortungsvoll mit dem Rückgaberecht umzugehen. Wir würden uns freuen, wenn wir keine Bearbeitungsgebühren einführen müssten.
Uns ist klar, dass ein Artikel auch einmal gar nicht gefällt oder passt. Deshalb ist es uns Wichtig ein Rückgaberecht zu gewähren und wir würden gerne unseren kulanten Umgang mit Retouren beibehalten.

Bonitätsprüfung und Scoring

Meister Messer GmbH behält sich das Recht vor, zur Wahrung eigener Interessen im Rahmen der Kaufabwicklung Bonitätsauskünfte über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten.

Hierzu werden die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname sowie Adressdaten) an eine externe Auskunftei übermittelt. Die CRIF AG, Hagenholzstrasse 81, 8050 Zürich, nimmt gestützt auf mathematisch-statistischer Verfahren eine entsprechende Bewertung der Kreditfähigkeit sowie der Kreditwürdigkeit vor. Die hiernach erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls fliessen in die Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses mit ein.

Die Bonitätsprüfung erfolgt unter Einhaltung der einschlägigen, datenschutzrechtlichen Bestimmungen und unter besonderer Rücksicht auf Ihre schutzwürdigen Interessen. Bitte beachten Sie, dass ausschliesslich die CRIF AG, Auskunft darüber erteilen kann, welche Daten zur Berechnung ihres Bonitätsprofils verwendet wurden.

Kauf auf Rechnung / Mahngebühren

Die Rechnung ist zahlbar innert 20 Tagen. Die Rechnung ist fristgerecht bezahlt, wenn sich der geschuldete Betrag bis und mit Ablauf des letzten Tages der Zahlungsfrist auf dem Empfängerkonto befindet.

Wird die Zahlungsfrist nicht eingehalten und wurde kein fester Verfalltag vereinbart, wird der Kunde durch Mahnung in Zahlungsverzug gesetzt. Bei Zahlungsverzug wird dem säumigen Kunden Mahngebühren über (erste Mahnung CHF 20.00, zweite Mahnung CHF 25.00) in Rechnung gestellt. Wird die Forderung auch nach Zustellung der Mahnungen nicht beglichen, behält sich Meister Messer GmbH das Recht vor, die Forderung unter Kostenfolge für den Kunden, an Dritte abzutreten oder mit dem Inkasso zu beauftragen.

Rechtsverfolgungs-/Inkassokosten bei Zahlungsverzug

Die Höhe der Rechtsverfolgungs-/Inkassokosten bemisst sich anhand der offenen Forderung:

Forderungshöhe in CHF Rechtsverfolgungs-/Inkassokosten in CHF
0 - 150 max. 80.00, zuzüglich 5% Verzugsszinsen
151 - 600 max. 175.00, zuzüglich 5% Verzugsszinsen
601 - 1000 max. 230.00, zuzüglich 5% Verzugsszinsen
1001 - 10'000 max. 860.00, zuzüglich 5% Verzugsszinsen
ab 10'000.01 9% der offenen Forderung, zuzüglich 5% Verzugsszinsen

Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen oder den entsprechenden Finanzdienstleister weitergegeben, soweit dies zur Lieferung oder Bezahlung der Ware erforderlich ist.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur Vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum von Meister Messer GmbH.

Waffengesetz

Wir verkaufen keine Waffen!
Alle unsere Artikel gelten nach schweizerischem Recht nicht als Waffen und sind frei verkäuflich.

Schadensersatz

Schadensersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten oder wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferung bleiben strikt ausgeschlossen. Die Farbe der im Online-Shop abgebildeten Produkte kann von der tatsächlichen Produktfarbe abweichen.

Schlussbestimmungen

Diese AGB und alle aufgrund dieser AGB entstandene Verträge unterliegen schweizerischem Recht.
Der Gerichtsstand ist Bülach (Schweiz)
Stand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 29.03.2022

Zahlungsarten bei www.meister-messer.ch